So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthodoc.
Orthodoc
Orthodoc, Dr. med.
Kategorie: Neurologie
Zufriedene Kunden: 2968
Erfahrung:  Orthopädie,Unfallchirurgie,Notfallmedizin, Allgemeinmedizin
47193624
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Neurologie hier ein
Orthodoc ist jetzt online.

Schmerzen im linken Bein schmerzhaftes ziehen beim MRT keine

Kundenfrage

Schmerzen im linken Bein schmerzhaftes ziehen beim MRT keine Ursache gefunden was kann das sein ?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Neurologie
Experte:  Orthodoc hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo
Schön, dass Sie zu uns in dieses Forum gekommen sind. Ich bin Orthopäde und möchte Ihnen gerne weiter helfen und Ihre Frage beantworten.
Wo genau und wann haben Sie diese Schmerzen?
Ist schon etwas anderes als das MRT gemacht worden? Ist das MRT von den Lendenwirbelsäule gewesen?
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Oberschenkel manchmal bis ins schienbein .zu lange sitzen,stehen ,längere strecken gehen .NUR MRT Lendenwirbelsaule chronischer bandscheibenvorfall

Experte:  Orthodoc hat geantwortet vor 3 Jahren.
Danke ***** ***** Antworten.
Es kann natürlich durch den chronischen Bandscheibenvorfall verursacht sein, aber auch eine Ursache im Hüftgelenk oder der Muskulatur drumherum wäre möglich.
Daher sollte man auch ein Röntgen von der Hüfte machen.
Dann kann man per Ausschlussverfahren Infiltrationen (Spritzen) durchführen. Zuerst epidural um eine Ursache der Beschwerden vom Rücken ausgehend nachzuweisen oder zu bestätigen. Wenn das nichts verändert, dann als nächstes die Hüfte. Damit kommt man der Schmerzursache relativ schnell auf die Spur und kann Sie gezielt behandeln.
Gezielte Physiotherapie zur Kräftigung und Dehnung ist auf jeden Fall schon einmal sehr gut.