So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Neurologie
Zufriedene Kunden: 24210
Erfahrung:  Ausbildung spezielle Schmerztherapie, 21 Jahre Betreuung neurol. erkrankter Patienten
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Neurologie hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Ich habe seit über 2jahren eine Art etaubheitsgefühl in der

Kundenfrage

Ich habe seit über 2jahren eine Art etaubheitsgefühl in der Linken unterlippe. Das wird extremer wenn ich mich schlecht fühle wie Gliederschmerzen etc. Lustlosigkeit antriebslos und ständig müde sowie schnell schlapp. Woher kann das kommen bzw. Wer kann helfen? Ein Neurologe?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Neurologie
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 3 Jahren.
Guten Tag,

Hier muss man zwischen zwei Symptomen unterscheiden: Das Taubheitsgefühl in der Unterlippe kann tatsächlich eine Folge des Implantates sein; aber natürlich nur dann, wenn es auch in der Nähe der Unterlippe gesetzt wurde, und das Taubheitsgefühl in einem zeitlichen Zusammenhang damit aufgetreten ist. Eine Nervschädigung ist bei solchen Eingriffen denkbar und kann auch auf Dauer bestehen bleiben.

Lust- und Abtriebslosigkeit kann Folge einer Unterfunktion der Schilddrüse, einer Herzschwäche, einer Blutarmut oder eines Mangels an Vitamin B12 oder D sein. All das sollte der Hausarzt ausschließen. Findet er nichts, sollten Sie sich zu einem Nervenarzt überweisen lassen, der nicht nur als Neurologe Ihre Unterlippe prüfen kann, sondern auch als Psychiater nach Ihrer seelischen Verfassung schauen.

Ich fürchte aber, dass die Taubheit jetzt dauerhaft ist. Nach zwei Jahren wird man sie nicht mehr therapieren können.

Ich hoffe, Sie können sich damit arrangieren, und wünsche Ihnen alles Gute!
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 3 Jahren.
Guten Tag,

Gern habe ich mich Ihres Problems angenommen und Ihre Frage fachgerecht beantwortet. Sie haben meine Antwort gelesen. Haben Sie noch eine Frage dazu? Dann stellen Sie sie mir gern, denn natürlich schreibe ich auch gern mehr dazu. Falls nicht, wäre es nett, wenn Sie meinen Rat mit einer freundlichen Bewertung danken würden. So sehen es die Geschäftsbedingungen von Justanswer vor, nur so erhalte ich ein Honorar für meine Hilfe, und das ist eine Grundlage dafür, dass wir diese Beratungsseite aufrecht erhalten können.


Herzlichen Dank und alles Gute!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Neurologie