So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Moderator.
Moderator
Moderator, Moderator
Kategorie: Neurologie
Zufriedene Kunden: 29
Erfahrung:  Moderator
34951060
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Neurologie hier ein
Moderator ist jetzt online.

Habe seit 25Jahren MS chronischer Verlauf.Bin 75 Jahre.Bisher

Kundenfrage

Habe seit 25Jahren MS chronischer Verlauf.Bin 75 Jahre.Bisher noch keine Medikamente eigenommen.Rechtes Bein ist lahm.Gehe am Stock 20 Meter ist eineleichte Verschlechterung eingetreten.Vermutmalich leichter Schub soll Prednisolon20mg einmal täglich nehmen.5 mal 20mg und 7 mal10 mg.Kann nach 25 Jahren noch eine Entzündung stattfinden,die eine kortisonbehandlung erfordert? Was kann ich als Alternative machen?Medikamente wurden noch nicht verschrieben.Mein rechtes Bein und der Fuß krabbelt.Soll ich mit der Kortisonbehandlung fortfahren oder abwarten ob es allein zurückgeht.Der Arzt nimmt an,daß es ein Schub ist.
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Neurologie
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 3 Jahren.
Guten Tag,

MS ist eine entzündliche Erkrankung, die sehr unterschiedlich verläuft. Wenn man Glück hat (wie Sie), dann kommt es Jahr zu keinerlei Schub und auch keiner Verschlechterung. Sie kann auch mal zum Stillstand kommen.

Allerdings kann man sie durch Kortison nicht verschlechtern, im Gegenteil, denn dies weckt keine schlafenden Hunde, sondern bekämpft Entzündungen.

Darum ist die Kortisontherapie dann richtig, wenn Ihr Arzt sich sicher ist, dass die Beschwerden nicht von einem Bandscheibenvorfall kommen, was auch denkbar wäre. Darum sollte dieser in jedem Falle ausgeschlossen werden. Bitte unterbrechen Sie die Therapie über die Feiertage auf keinen Fall.

Frohe Ostern!
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr gute Auskunft.Bin jetzt informiert und mir ist sehr geholfen.Kann ich nur weiter empfehlen.

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 3 Jahren.
Das freut mich sehr!

Wenn Sie Ihrer Zufriedenheit mit einer freundlichen Bewertung Ausdruck geben (einfach oben ein freundliches Lächeln anklicken), erhalte ich auch ein Honorar dafür von Justanswer.

Herzlichen Dank dafür und noch einmal alles Gute!
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 3 Jahren.
Guten Tag,

Gern habe ich mich Ihres Problems angenommen und Ihre Frage fachgerecht beantwortet. Sie haben meine Antwort gelesen und als sehr hilfreich gelobt. Haben Sie noch eine Frage dazu? Dann stellen Sie sie mir gern. Falls nicht, wäre es nett, wenn Sie meinen Rat nun mit einer freundlichen Bewertung danken würden. So sehen es die Geschäftsbedingungen von Justanswer vor, nur so erhalte ich ein Honorar für meine Hilfe, und das ist eine Grundlage dafür, dass wir diese Beratungsseite aufrecht erhalten können. Herzlichen Dank und alles Gute!
Experte:  Moderator hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

bitte wenden Sie sich an den JustAnswer Kundendienst unter

kontakt@justanswer.de

oder

Tel.: 0800 1899302

Für diese Frage haben wir keine gültige E-Mail vorliegen.

Bitte geben Sie bei Ihrer Kundendienst-Mitteilung das Benutzer-Konto „JACUSTOMER-75i4o8f6- an.


Oder ändern Sie diese in Ihrem Benutzer-Konto „JACUSTOMER-75i4o8f6-unter „Mein Konto / Neue E-Mail-Adresse eingeben“.


Vielen Dank.