So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Neurologie
Zufriedene Kunden: 24655
Erfahrung:  Ausbildung spezielle Schmerztherapie, 21 Jahre Betreuung neurol. erkrankter Patienten
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Neurologie hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Medikament Acilect

Kundenfrage

Ende November wurde das Medikament Acilect durch meinen Neurologen abgesetzt (und zwar plötzlich). Kann es bei einem abrupten Absetzten dieses Medikamenten zu Folgen kommen? Ich habe in einem österreichischen Forum gelesen, dass es zur Verschlechterung bei Parkinson kommen soll, im schlimmsten Fall zum Exitus.

Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Neurologie
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 3 Jahren.
Guten Tag,

leider darf in Foren jeder schreiben, was er möchte, und meist ist es ärztlich nicht kommentiert, so dass man mit den Meinungen von Laien allein gelassen wird.

Azilect macht nicht süchtig, so dass man es ausschleichen müsste. Aber es hat natürlich eine Wirkung, die nach Absetzen nicht mehr da ist.In der Zeit, bis das neu angesetzte Medikament wirkt, kann sich die Erkrankung natürlich verschlechtern.

So schlimm, aber, dass man daran stirbt, gewiss nicht, wenn auf den Patienten gut aufgepasst wird! Man lässt ihn ja nicht schlechter und schlechter werden, einfach unbehandelt liegen, bis eine Komplikation eintritt.

Man nimmt Azilect gerne mal als Unterbrechung der L- Dopa- Therapie, damit der Patient sich nicht so sehr an L- Dopa gewöhnt, oder auch in Kombination. Kann es aber jederzeit wieder absetzen, wenn man die Krankheit dann anders behandelt.

Lassen Sie sich keine Angst machen, und lesen Sie am besten nur die Veröffentlichungen im Netz, hinter denen Fachleute stehen.

Alles Gute Ihnen und Ihrem Mann!


Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sie haben meine Antwort gelesen, aber leider noch nicht mit einer freundlichen Bewertung honoriert.

Haben Sie noch eine Frage dazu?
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 3 Jahren.
Guten Tag,

Gern habe ich mich Ihres Problems angenommen und Ihre Frage schnell und fachgerecht beantwortet. Haben Sie noch eine Frage dazu? Dann stellen Sie sie mir gern. Falls nicht, wäre es nett, wenn Sie meinen Rat nun mit einer freundlichen Bewertung danken würden. So sehen es die Geschäftsbedingungen von Justanswer vor, nur so erhalte ich ein Honorar für meine Hilfe, und das ist eine Grundlage dafür, dass wir diese Beratungsseite aufrecht erhalten können. Herzlichen Dank und alles Gute!