So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schaaf.
Dr. Schaaf
Dr. Schaaf, Privatpraxis, Online-Beratung
Kategorie: Neurologie
Zufriedene Kunden: 2012
Erfahrung:  Spezialisiert auf fachübergreifende Zweite Meinung
52810516
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Neurologie hier ein
Dr. Schaaf ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin 40 Jahre alt, weiblich und leide an einer Gürtel

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bin 40 Jahre alt, weiblich und leide an einer Gürtelrose im linken Rumpfbereich.
Leider hielt ich es für eine Rippenzerrung und ging erst gute 2,5 Wochen nach den ersten Schmerzanzeichen zu einem Arzt.
Ich habe nun 5 Tage á 5 mal Aciclovir 200 eingenommen.
Mir helfen leider keinerlei Schmerztabletten. Ich habe Schmerzen unter dem linken Schulterblatt und an den Brustwirbeln. Heute kamen akute Schmerzen im linken Bein dazu. Kann es mit dem Zoster-Virus zusammenhängen? Die Schmerzen treten seit Stunden intervallartig im Minutentakt auf.
Ausschlag habe ich keinen am Bein.

Herzlichen Dank!
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Neurologie
Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 3 Jahren.
Guten Morgen,

die Schmerzen im Bein hängen nicht mit der Gürtelrose am Rumpf zusammen, wenn es wirklich eine Gürtelrose ist.
Wenn Sie am Rumpf keinen Ausschlag haben, muss man noch mal überlegen, ob es wirklich Gürtelrose ist und nicht z.B. ein entzündliches Geschehe, das sich erst am Rumpf und jetzt im Bein bemerkbar macht.

Mit Spalt, Paracetamol und IbuHexal machen Sie eine effektive Schmerztherapie, die Ihnen helfen sollte.
Bitte stellen Sie sich am Montag bei Ihrem Hausarzt vor.
Das wüte auch die richtige Behandlung für die Gürtelrose am Rumpf. Die Gabe von Aciclovir am Rumpf ist in der Regel nicht erforderlich.

Gute Besserung
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Hallo,

 

unter der Brust und seitlich davon habe ich schon diese Herpesbläschen, jedoch nicht am Bein. Ich hatte seit Monaten intensiven Stress.

Die Diagnose Herpes Zoster ist eindeutig.

 

Der Nervenschmerz kann also nicht als Komplikation des Virus wandern bzw. sich ausbreiten?

Zum Beispiel linksseitig die ganze Körperhälfte betreffen?

 

Wieso ist Aciclovir für den Rumpf nicht angezeigt? Was würden sie sonst empfehlen?

 

Gruß
xxx

Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 3 Jahren.
Nein, die Gürtelrose breitet sich im Versorgungsgebiet eines Hautnerven aus, sie betrifft nicht Arm und Bein oder Rumpf und Bein.
Aciclovir ist am Rumpf nicht erforderlich. Es ist schon das richtige Medikament, aber in der Regel reicht ein gute Schmerztherapie aus und mit Aciclovir geht es nicht schneller. Daher spart man sich Aciclovir normalerweise. Nicht wegen der Kosten, sondern wegen der möglichen Nebenwirkungen, siehe Beipackzettel.

Gute Besserung
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Hallo,


 


verstehe ich das richtig?


Wenn man Herpes Zoster da hat wo ich es habe, unter der Brust und links davon, muss man die Viren nicht bekämpfen?


 


Gruß


 

Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 3 Jahren.
Normalerweise macht das Körper selbst.