So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Drwebhelp.
Drwebhelp
Drwebhelp, Arzt
Kategorie: Neurologie
Zufriedene Kunden: 3230
Erfahrung:  Über 20 Jahre Erfahrung durch eigene Praxis und Klinkarbeit.
64669660
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Neurologie hier ein
Drwebhelp ist jetzt online.

Hallo, mein Mann 55 Jahre litt unter starker Atemnot, Sehstörungen

Kundenfrage

Hallo, mein Mann 55 Jahre litt unter starker Atemnot, Sehstörungen und Essstörungen. Er liegt jetzt fast 5 Wochen im Krankenhaus. Es wurde Myasthenie diagnostiziert. Nach mehreren Tests bekam er 7 x Blutwäsche und viele Medikamente, die ich mit Namen alle nicht benennen kann. Hauptsächlich auch Prednisolon, welches jetzt bis auf 60 g reduziert wurde. Nach einer kurzen Besserung kam es jetzt wieder zu einem Rückschlag mit Atemnot, Seh- und Essstörungen sowie zu einer enormen Unbeweglichkeit, dass heißt das Bewegen der Arme und Hände ist fast unmöglich. Seit gestern wurden wieder Blutwäschen verordnet. Wie oft kann man dies wiederholen und ist überhaupt Besserung in Sicht.
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Neurologie
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 3 Jahren.

Drwebhelp :

Hallo und guten Tag, ich danke für ihr Vertrauen und berate sie gerne zu Ihrer Frage.

Drwebhelp :

Sicherlich wirkt der Zustand Ihres Mannes bedrohlich und ist auch als erst einzustufen. Dennoch wird ja in der Klinik schon alles wirklich nur notwendige getan, um ihrem Mann adäquate Hilfe zukommen zu lassen.Die Erkrankung kann in jedem Lebensalter spoantan auftreten und betrifft viele Mechanismen des Körpers, so auch das Atemzentrum und die gesamte Körpermuskulatur.

Drwebhelp :

Die Behandlung mit Kortison und auch die Blutwäsche sind dabei die besten Mittel der Wahl.

Drwebhelp :

Da es sich um eine autoimmunerkrankung handelt besteht die nächste Behandungsstrategie in der Verabreichung immunsuppressiver Medikamente. Dadurch wird die krankhafte Autoimmunreaktion des Abwehrsystems unterdrückt.

Drwebhelp :

Dauerhaft hilfreich ist die sogenannte Thymektomie, bei der den Betroffenen die hinter dem Brustbein gelegene Thymusdrüse entfernt wird.

Drwebhelp :

Der Thymus ist ein Immunitätsorgan, das bei der Ausbildung von Autoimmunerkrankungen eine wichtige Rolle spielt.

Drwebhelp :

So kann man Gewebeveränderungen in diesem Organ vorbeugen, die auch zu Krebs ausarten können.

Drwebhelp :

Ich gehe davon aus, dass bei ihrem Mann die Plasmapherese, also die Blutwäsche ausserhalb des Körpers angewandt wird. Diese ist oft durchfährbar und lindert schnell die durch die Erkrankung entstehenden Prozesse. Das Blutplasma wird durch eine entsprechende Flüssigkeit ersetzt , dadurch können die Autoimmunreaktionen sehr schnell abgeschwächt werden und es wird ihrem Mann besser gehen.

Drwebhelp :

Die Prognosen für diese Erkrankung stehen sehr gut und die Erkrankung ist heutzutage durch eine gut eingetsellte Medikamnetöse Gabe auch nicht mehr Lebensverkürzend. Einschränkungen im muskulätren Bereich müssen allerdings hingenommen werden.

Drwebhelp :

Es gibt dann noch die Möglichkeit der Immunmodulation, die aber sehr teuer ist und nur bei Patienetne angewandt wird,bei denen die konventionelle Therapie nicht anschlägt.

Drwebhelp :

Hier wird angestrebt, durch die hochdosierte Gabe von Immunglobulinen die körpereigene Autoimmunreaktion zu überdecken und so zu hemmen. Besprechen sie diese Therapie am besten mit den behandelden Ärzten.

Drwebhelp :

Sicher wird der schwere Verlauf der Erkrankung bald beendet sein und mit den geeigeneten Therapiemaßnahmen auch eine dauerhafte Besserung eintreten.

Drwebhelp :

Dazu wünsche ich Ihrem Mann alles Gute und Ihnen die Kraft und Geduld, denn das ist notwendig auf dem Weg zur Besserung.

Drwebhelp :

Bestehen dazu noch Fragen, berate ich sie gerne weiter.

Drwebhelp :

Ansonsten würde ich mich über eine freundliche Bewertung meiner Beratung freuen und wünsche alles Gute im weiteren Verlauf.

Drwebhelp :

MFG

Drwebhelp :

Dr. Garcia

Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 3 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sie haben meine ausführliche Antwort zu Ihrer Frage gelesen und keine weiteren Rückfragen gestellt. Sollten Sie noch weitere Fragen zu dem Thema haben, beantworte ich Ihnen diese gerne.
Ansonsten honorieren sie meine Arbeit bitte durch eine positive Bewertung, so wie es laut Geschäftsbedingungen von JA vorgesehen ist. Ich bitte um Verständnis.
Eine Bewertung lösen sie aus, in dem Sie ein freundliches Smiley anklicken, Danke ;-)

Vielen Dank und alles Gute.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Neurologie