So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Neurologie
Zufriedene Kunden: 486
Erfahrung:  Ausbildung spezielle Schmerztherapie, 21 Jahre Betreuung neurol. erkrankter Patienten
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Neurologie hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Meine Frau leidest an einem RLS Syndrom, welches durch sehr

Kundenfrage

Meine Frau leidest an einem RLS Syndrom, welches durch sehr unruhige Beine zum Ausdruck kommt. Oft muss sie bei Besuchen aufstehen und sich bewegen um die Beine etwas zur Ruhe zu bekommen. An Medikamenten wurden ihr vom Hausarzt Reslex verordnet, Welche aber nur bedingt helfen. Was ist zu tun um die Schmerzen zu lindern, welche Hilfe gibt es? Was können Sie empfehlen? Danke
MfG.
G.Irmischer
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Neurologie
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 3 Jahren.

Drwebhelp :

Hallo und guten Tag, ich danke für ihr Vertrauen und berate sie gerne zu Ihrer Frage

Drwebhelp :

Hallo, schön das sie in den Chat gekommen sind

Drwebhelp :

Mit Reslex wurde eigentlich schon das Mittel der Wahl verordnet. Man hat aber noch andere Wege zu behandeln. In Abhängigkeit von den Ursachen der Krankheitsentstehung unterscheidet man zwei Formen von RLS: das primäre und das sekundäre Restless-Legs-Syndrom.

Drwebhelp :

Eisenmangel, vor allem als Ferritin-Mangel als Ursache ist häufig und sollte unbedingt untersucht werden.

Drwebhelp :

Der Eisenmangel muss nicht unbedingt voll ausgeprägt sein; auch wenn die Werte des Eisenspeicher-Proteins Ferritin im unteren Normalbereich liegen, kann dies in Hinblick auf RLS bereits zum Problem werden.

Drwebhelp :

Lassen sie das zunächst untersuchen und je nach Befund behandeln.

Drwebhelp :

Ist dieser Wert zu niedrig, bleiben die meisten Behandlungsansätze ohne Erfolg.

Drwebhelp :

Sehr hilfreich ist auch die Gabe von Vitamin B 12 um die Nerven zu beruhigen, die ja beim RLS Syndrom auch auslösend sein können.

Drwebhelp :

Bei leichten Beschwerden ist Levodopa (L-Dopa), eine Vorstufe des Neurotransmitters Dopamin, das nächste Mittel der Wahl. Die Einnahme solcher Mittel führt meist zu einer sofortigen Linderung der Beschwerden.

Drwebhelp :

Bei starken oder täglichen Beschwerden, wie sie diese bei Ihre Frau schildern kommen Dopamin-Agonisten (z.B. Ropinirol, Pramipexol, Rotigotin) zum Einsatz. Bei diesen Medikamenten handelt es sich um Dopamin-ähnliche Substanzen, die anber zum Beginn der Einnahme zu starken Nebenwirkungen wie Übelkeit undMüdikeit sowei Kopfschmerzen führen können.

Drwebhelp :

Man muss also abwägen, ob man das hinnehmen möchte.

Drwebhelp :

Antiepileptika eingesetzte Substanzen wie Gabapentin und Pregabalin sind ebenfalls sehr gut wirksam, sie werden besonders bei schmerzhaften Formen eingesetzt. Wenn ich Ihnen noch einen homöothaicshen Rat geben kann, lassen sie es mich wissen.

Drwebhelp :

Das sind die zur Zeit angewandeten Mittel, um den Zustand deutlich zu bessern

Drwebhelp :

Haben sie Fragen dazu?

Drwebhelp :

Wenn sie mir antworten möchten, einfach in das leere Textfeld klicken, dann schreiben und abschicken

Drwebhelp :

Anzuraten wäre, die Erkrankung vom Neurologen behandeln zu lassen, der sich auch mit der Verordnung und der Wirkweise der angeratenen Medikamente auskennt.

Drwebhelp :

Ich sehe das sie tippen, aber es kommt leider kein Tex an

JACUSTOMER-oonzhvpt- :

Ich danke XXXXX XXXXXür Ihre Mühen. sie brachten mir aber leider keine neuen Erkenntnisse , Das Levodopa ist ja Bestandteil des Restexpräparates , welches schon genommen wird. Eisenmangel und auch B12 wurden bereits geprüft. Es tut mir Leid, aber ihre Aussagen waren für mich nicht befriedigend oder besser brachten nicht die erwartete Hilfe. Mein nächster Schritt wird nun eine gründliche Untersuchung bei einem Neurologen bzw. in einer Fachklinik sein.. Ich hatte mir etwas erwartet. Aber aus der Ferne kann man eben keine Diagnose geben. Ich bewerte Ihren Beitrag daher leider nicht positiv und erwarte daher auch, dass das Honorar nicht von meinem Konto abgebucht wird..

JACUSTOMER-oonzhvpt- :

MfG.

Drwebhelp :

.

Drwebhelp :

Solange sie nicht bewerten, haben sie nichts bezahlt. Meine Ausführungen entsprechen den neuesten Behandlungsmethoden, die ihren Wissenstand ja bestätigen

Drwebhelp :

Es gig ja auch nicht um eine Dignose, die wurde ja offenbar schon gestellt, sie haben nach Behandlungsmöglichkeiten gefragt, diese habe ich benannt.

Drwebhelp :

Zur Rückbuchung ihres angezahlten Betrageds wenden sie sich bitte an [email protected] de

Drwebhelp :

Wir Experten haben keinen Einfluss auf Zahlungen

Drwebhelp :

Ich wünsche viel Erfolg, obwohl ihre Reaktion auf meine ausführliche Beratung nicht fair ist, da sie vorab keine ausreichenden Infos, ausser der Gabe von Reslex gegeben haben.

Drwebhelp :

MFG

Drwebhelp :

Dr. Garcia