So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schaaf.
Dr. Schaaf
Dr. Schaaf, Privatpraxis, Online-Beratung
Kategorie: Neurologie
Zufriedene Kunden: 2012
Erfahrung:  Spezialisiert auf fachübergreifende Zweite Meinung
52810516
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Neurologie hier ein
Dr. Schaaf ist jetzt online.

Hallo, ich suche dringenden Rat für Bandscheibenvorfall HSW

Kundenfrage

Hallo, ich suche dringenden Rat für Bandscheibenvorfall HWS 4 und 7. MRT letzte Woche. Mein Mann hat Gribbel im rechten Arm, Hand funktioniert schon mal nicht und mehrmals am Tag Schwindel, heute musste er die Fahrt zur Arbeit deswegen unterbrechen...Er hat ein Termin bei einem Neurologen aber erst für den 24.01 bekommen, Hausartz sagt nicht viel, Chiropraktiker behandelt ihn und sagte er soll zum Neurologen, er würde nicht operieren lassen, Betriebsärtztin sorgte sich als sie die Bilder gesehen hat...was kann man tun um sofort Hilfe zu bekommen und wo kann ich die suchen? Egal ob privat, alternativ, hauptsache er kann sofort was unternehmen. Er weiss ja gar nicht wieviel er heben kann und welche Sportart und Bewegungen Hilfreich oder schädlich sein könnten u.s.w. Und im Falle einer Entzündung?? Ich sehe nicht ein, dass er sich weitere 7 Wochen ohne gezielte Behandlung rumschlagen muss...

Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Neurologie
Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 3 Jahren.
Guten Morgen,

bitte entschuldigen Sie, dass Sie so lange auf die Antwort warten mussten.

Sie haben völlig Recht, es ist nicht vertretbar, dass Ihr Mann bis 24.01 auf einen Termin warten muss, wenn bereits zeitweilig Lähmungserscheinungen auftreten.
Sie haben folgende Möglichkeiten:
- Sie könne in jede neurologische Kassenpraxis gehen und als Notfall darauf bestehen, dass Sie heute angeschaut werden. Sie müssen sich nicht abweisen lassen. Sie können so lange im Wartezimmer sitzen bleiben bis sie angeschaut werden. Das kann allerdings dauern.
- Sie können sich auf eigene Kosten an einen Neurologen wenden, der nur privat abrechnet und Sie kurzfristig dran nimmt.
- Sie können sich als Notfall in der neurologischen Ambulanz einer Klinik vorstellen. Dort wird ein Neurologe Sie anschauen und dann entscheiden, welche weiteren Maßnahmen sofort erfolgen müssen und welche Diagnostik Zeit hat.
- Sie können Ihren Hausarzt bitten, für Sie einen rascheren Termin beim Neurologen zu erwirken.

Ich hoffe, das hilft Ihnen weiter.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Schaaf
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Hallo,


 


leider sind wir noch nicht weiter gekommen. Nachdem mein Mann am Dienstag zum Notartz ging, der sich wirklich Mühe machte, er hat sich eine volle Stunde Zeit genommen, alles angeschaut, und meinte er muss früher ein Termin bekommen, er hat dann mit einem Neurologen telefoniert und die von der Praxis wollten sich dann bei meinem Mann melden bezüglich Termin. Dies geschah heute. Der Termin, den er bekommen hat, ist noch vier Tagen später als der er schon hat... :-(, also 28.01...Währenddessen hat er so gut wie die ganze Zeit schmerzen, häufig Schwindel, und gelegentlich Lähmerscheinungen...


 


Die von der Neurologie rechtfertigten den Termin, dass sie sich nach Dringlichkeit richten...der Hausarzt hat ein vermerkt gemacht, u sich abzusichern...das ist doch echt zum K..., oder??


 


mfG


S.Dessoy

Ähnliche Fragen in der Kategorie Neurologie