So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Neurologie
Zufriedene Kunden: 374
Erfahrung:  Ausbildung spezielle Schmerztherapie, 21 Jahre Betreuung neurol. erkrankter Patienten
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Neurologie hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Neurologie. Seit meinem Schlaganfall vor 7 Jahren habe ich

Kundenfrage

Neurologie. Seit meinem Schlaganfall vor 7 Jahren habe ich Schmerzen vom Steißbein abwärts in beide Beine. Die Neurologische Untersuchung hat keinen Befund ergeben. Nur Schmerzmittel will ich nicht nehmen, Lyrika hilft nicht. Morgens beim Aufstehen sind die Beine ganz steif. Gibt es noch irgend eine Hilfe?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Neurologie
Experte:  Moderator hat geantwortet vor 3 Jahren.

SERVICE-MITTEILUNG

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

[email protected]

oder

Tel.:
0800 1899302

Montags bis Freitags von 09:00-18:00

in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 3 Jahren.
Guten Morgen,

Bezieht sich die Röhre auf den Kopf oder die Wirbelsäule?
"ohne Befund" in der Röhre bedeutet oft, dass man nichts zum operieren gefunden hat, aber sehr wohl Veränderungen bestehen, die Schmerzen machen.
Welche Maßnahmen der Physiotherapie wurden bisher versucht und mit welchem Ergebnis?
Haben Sie andere Schmerzmittel wie Diclofenac oder Ibuprofen probiert?
Oder wurde Ihnen bisher nur Lyrica angeboten?
Sind Veränderungen der Wirbelsäule bekannt?

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Schaaf

Ähnliche Fragen in der Kategorie Neurologie