So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schaaf.
Dr. Schaaf
Dr. Schaaf, Privatpraxis, Online-Beratung
Kategorie: Neurologie
Zufriedene Kunden: 2012
Erfahrung:  Spezialisiert auf fachübergreifende Zweite Meinung
52810516
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Neurologie hier ein
Dr. Schaaf ist jetzt online.

Hallo liebes Team, letzten Samstag bekam ich plötzlich schmerzen

Kundenfrage

Hallo liebes Team, letzten Samstag bekam ich plötzlich schmerzen im linken Auge. Immer wenn ich das Auge zukniff oder weit aufmachte tat es weh. Am Sonntag war dieser Schmerz weg er trat nur noch auf wenn ich das Auge zu machte. Und zwar kam dieser Schmerz von hinter dem Auge. Es war mehr so ein Gefühl als ob jemand von hinten gegen das Auge drückt. Dazu kamen schmerzen im Kopf. Diese zogen sich über die Schläfe bis zum mittel teil des Kopfes aber nur auf der linken Seite. Seit dem habe ich diese Schmerzen hinter dem Auge wenn ich es schließe. Meine linke Kopfhälfte fühlt sich seit dem wie taub an und wenn ich die Augen schließen zieht es durch den Kopf. Gestern war ich dann beim Augenarzt diese sagte das ich eine Lidrandentzündung hätte und verschrieb mir eine creme (Dexa-Gentamicin). Ich verstehe nur nicht das ich im Lidrand gar keine Schmerzen habe und auch nichts rot ist oder so... ich würde mich sehr über eine Antwort freuen. danke Lena
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Neurologie
Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Tag,

bei Ihrer Schilderung würde ich spontan nicht an eine Lidrandentzündung als Ursache denken. Möglicherwiese haben Sie auch eine Entzündung des Lidrandes, aber das scheint mir nicht das Einzige zu sein.

Ihre Schilderung legt den Verdacht nahe, dass eine Nervenreizung bestehen könnte. Die kann mit Veränderungen im Kopf zusammen hängen oder z.B. auch im Rahmen eines Virusinfekt wie Herpes zoster auftreten.

Ich denke, es wäre am besten, wenn Sie sich eine zweite Meinung von einem anderen Augenarzt holen, selbst wenn Sie dafür etwas weiter fahren müssten.

MfG

Dr. Schaaf
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Vielen Dank für Ihre schnelle Antwort. Leider leide ich seit zwei jahren unter Panikatacken und stelle mir deswegen immer das schlimmste vor.


 


Meinen sie denn das es etwas gefährliches ist. Ich denke zum Beispiel an eine Hirnhautentzündung oder ähnliches. Können sie mir diese Angst nehmen?

Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 4 Jahren.
Nach Hirnhautentzündung klingt es nicht.
In Ihrem Alter sind funktionelle Störungen, also grob gesagt Fehlfunktionen durch Angst oder Stress am häufigsten. Aber gerade wenn man Angst- oder Panikpatient ist, sollte man sich zwei Meinungen holen, um dann wirklich beruhigt zu sein.

Alles Gute !
Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sie haben sich meine Antwort angeschaut. Wie soll es weiter gehen?
Haben Sie noch Fragen dazu?
Sonst würde ich Sie gerne bitten, mich freundlicherweise zu bewerten.

Vielen Dank

Dr. Schaaf