So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Höllering.
Dr. Höllering
Dr. Höllering, Fachärztin
Kategorie: Neurologie
Zufriedene Kunden: 23775
Erfahrung:  Ausbildung spezielle Schmerztherapie, 21 Jahre Betreuung neurol. erkrankter Patienten
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Neurologie hier ein
Dr. Höllering ist jetzt online.

grüezi. jch hatte einen starken schwindelanfall. war im spital

Kundenfrage

grüezi. jch hatte einen starken schwindelanfall. war im spital zur abklärung. gravierendes haben sie nichts gefunden. habe aber auch nackenprobleme auf der linken seite. gestern nach 3 wochen bekam ich wiedereinen schwindelanfall. und jetzt habe ich rechts und links kopfschmerzen. auch bin ich nicht klar im kopf. kann ich da noch mehrere abklärungen machen und wo? oder was können sie mir raten? vielen dank XXXXX XXXXX grüsse. a. grendelmeier.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Neurologie
Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Tag und grüezi,

Leider haben Sie nicht geschrieben, was alles abgeklärt wurde. Man sollte schon ein EEG machen und evtl. ein CT des Kopfes, sowie eine HNO- ärztliche Untersuchung (um herauszufinden, ob das Innenohr Schuld an den Schwindelanfällen ist).

Kopfschmerzen, etwas Schwindel und ein dumpfes Gefühl im Kopf können durchaus von Nackenverspannungen herrühren. Hier helfen Wärme, Entsapnnungsübungen, Krankengymnastik und evtl. auch eine entzündungshemmende Therapie (Diclofenac).

Vertigoheel können Sie, wenn man sonst nichts gefunden hat, gerne auch vorbeugend nehmen. Aber die Untersuchung des Innenohres sollte in jedem Falle noch gemacht werden.

Ich wünsche Ihnen eine schnelle Besserung!
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.


nochmals. eeg und ct und herz wurden alles gemacht. ohren nicht. aber auch jetzt kam der schwindel. zwar habe ich jetzt schmerzen im stirnbereich. und augen. entschuldigung die nachfragung. danke

Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 4 Jahren.
Für Ihre Nachfrage bin ich doch gerne da!

Gut, dass im Kopf alles ok ist. Die Schmerzen in Stirn und Augen sprechen wirklich dafür, dass der Schwindel vom Nacken kommt (vielleicht bekommen Sie heute noch z. B. Diclofenac und ein Körnerkissen oder Rotlicht).

Nur, wenn das nichts bessert, würde ich den HNO- Kollegen aufsuchen.


Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Abend,

gern habe ich Ihnen den erwünschten Rat gegeben und hoffe, dass es Ihnen besser geht. Falls Sie noch eine frage haben, lassen Sie es mich mich gern wissen

Falls nicht, würde ich mich freuen, wenn Sie nun mit einer freundlichen Bewertung dafür sorgen würden, dass Ihr angezahltes Honorar mich auch erreicht.

Herzlichen Dank und alles Gute!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Neurologie