So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Neurologie
Zufriedene Kunden: 24810
Erfahrung:  Ausbildung spezielle Schmerztherapie, 21 Jahre Betreuung neurol. erkrankter Patienten
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Neurologie hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Ist Radilukopädie eher neurologisch oder orthopädisch

Kundenfrage

Ist Radilukopädie eher neurologisch oder orthopädisch
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Neurologie
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Tag,

es ist beides: Radix ist die Wurzel, eine Radikulopathie heißt, dass die Nervenwurzel irritiert wurde. Das wird sie entweder durch ein Bandscheibenproblem, oder durch eine muskuläre Verspannung.

So war esd auch bei Ihnen. Normalerweise braucht man bei dieser typischen Symptomatrik keinen Neurologen, denn der Orthopäde kennt sich aus. Man behandelt mit abschwellenden Substanzen (z. B. Diclofenac) und evtl. Krankengymnastik.

Die Gefahr, dass Sie einmal nicht mehr laufen können, besteht nicht! Höchstens werden Schmerzen oder Taubheit so schlimm, dass man die Bandscheibe operieren muss; aber das passiert eher selten.

Ich wünsche gute Besserung!
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.


ist es demnach bei fibromyalgie normal. im orthopädischen bereich wurde bei mir bandscheibenvorwölbung mit einriss des anulus fibrosus median festgestellt, welche wohl keine oder kaum eine bedeutung haben

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.
Die Bandscheibenvorwölbung ist gewiss Schuld an Ihren Beschwerden, denn die Bandscheibe irritiert den Nerven; die Fibromyalgie weniger.
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Abend,

ich habe Ihnen fachgerecht und ausdführlich geantwortet, und Sie haben meine Antworten gelesen. Haben Sie noch eine Frage dazu? Dann stellen Sie sie gern. Falls nicht, bitte ich um Honorierung meiner Antwort durch eine freundliche Bewertung. Vielen Dank!