So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Höllering.
Dr. Höllering
Dr. Höllering, Fachärztin
Kategorie: Neurologie
Zufriedene Kunden: 23800
Erfahrung:  Ausbildung spezielle Schmerztherapie, 21 Jahre Betreuung neurol. erkrankter Patienten
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Neurologie hier ein
Dr. Höllering ist jetzt online.

Habe durch Wurzelbehandlung und Wurzelrevision und Zahnextraktion

Kundenfrage

Habe durch Wurzelbehandlung und Wurzelrevision und Zahnextraktion von 2 Zaähnen laut meinem Neurologen eine Trigeminusneuralgie oder Trigeminunneurophatie bekommen
habe aber nur Schmerzen im Kiefer auf der linken Seite. Mal sind sie fast weg,dann kommen sie wieder. Schmerzmittel helfen gar nicht.
Bekomme jetzt Vitamin B Spritzen, Als Medikament Gambapantin das ich bei der ersten Wurzelresektion bekommen habe, weil die Schmerzen nicht aufhörten. jetzt bekomme ich Tegretal 200 mg morgens eine Ganze Abends 1,5 Stück. Gambapantin wird jetzt ausgeschlichen.
Wie lange dauert es bis Tegretal zur Wirkung kommt.Gibt es noch andere Mittel die helfen könnten. Habe sonst immer Cymbalte morgends bekommen für meine Depressionen und Krankheitsängste. Habe das aber seit drei Monaten aufgehört zu nehmen. wei ich gedacht habe es verträgt sich mit den ganzen zahnbehndlungen nicht.
Schmerzen sind besser wenn ich nicht alleine bin. Könnte auch den ganzen tag weinen.
Und habe richtig Angst,das es nie mehr weggeht.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Neurologie
Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Abend,

solche Schmerzen gehen aber doch immer wieder weg! Insofern brauchen Sie sich nicht zu fürchten.

Tegretal müsste eigentlich schon nach ein paar Tagen Wirkung zeigen, tut es das nicht (und Gabepentin auch nicht), dann könnte man überlegen, stattdessen Pregabalin zu geben. Es wäre aber auch eine gute Alternative, Cymbalta wieder anzusetzen, weil es nicht nur gegen die Schmerzen, sondern auch gene Ängste und Kummer hilft. Darüber sollten Sie mit Ihrem Neurologen sprechen!
Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Tag,

ich habe Ihre Frage zügig und medizinisch fundiert beantwortet, und Sie haben meine Antwort gelesen. Falls Sie noch eine Nachfrage haben, schreiben Sie sie mir bitte. Falls nicht,würde ich mich freuen, wenn Sie meinen Einsatz nun auch mit einer guten Bewertung honorieren würden.

Herzlichen Dank und alles Gute!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Neurologie