So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Drwebhelp.
Drwebhelp
Drwebhelp, Arzt
Kategorie: Neurologie
Zufriedene Kunden: 3230
Erfahrung:  Über 20 Jahre Erfahrung durch eigene Praxis und Klinkarbeit.
64669660
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Neurologie hier ein
Drwebhelp ist jetzt online.

Was kann ich tun bei MS: Sitze dauerhaft im Rollstuhl, Stützgriffe

Kundenfrage

Was kann ich tun bei MS: Sitze dauerhaft im Rollstuhl, Stützgriffe am WC helfen nur bedingt, da ich mich von Tag zu Tag schlechter abstützen kann...
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Neurologie
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo und guten Tag,

 

hier kann eine gezielte Krankengymastik hilfreich sein. Bewegung ist gut für Körper und Seele. Bewegungsmangel kann sich gerade bei Menschen mit Multipler Sklerose negativ auswirken und zu immer eingeschränkterem Leben führen. Bekannt ist, dass bei körperlich inaktiven, gesunden Menschen die Muskulatur schwindet und die Muskelstärke abnimmt.Ähnliche Mechanismen scheinen auch bei MS-Patienten eine Rolle zu spielen, da die maximale Muskelkraft von MS-Kranken geringer ist als die von Gesunden. Dies betrifft die Beine stärker als die Arme. Die Muskelschwäche ist durch Veränderungen in den Muskelzellen und die gestörte Weiterleitung von Nervenimpulsen bedingt.Ähnlich wie Menschen, die aufgrund einer Erkrankung, einem Bruch oder aus Altersschwäche das Bett hüten müssen, haben MS-Patienten ein hohes Risiko, dass ihre Muskeln allmählich abgebaut werden. Physiotherapie kann dem entgegen wirken und helfen, die Muskelkraft zu erhalten, oder wieder aufzubauen. Bitte sprechen sie mit Ihrem behandelnden Arzt über die Möglichkieten. Hilfreich wären auch Stützbindenoder Bandagen für die Arme, die Ihre noch vorhandene Muskelkraft unterstützen, wenn sie selbst zu schwach sind. Diese erhalten sie im Sanitärhandel.

Als homöopathischen Ratschlag darf ich ihnen noch die Einnahme von Barium muriaticum in einer D 12 Potenz ans Herz legen. Dieses Mittel wird bei sich schwächenden Muskeln bei MS sehr erfolgreich eingesetzt.

 

Bitte nehmen sie hiervon 3 Mal täglich 5-8 Globuli zu sich, solange, bis die Beschwerden sich gebessert haben.

 

 

Weitere, hilfreiche Tips zu dem Thema finden sie auch hier;

 

http://www.aktiv-mit-ms.de/multiple-sklerose/wissen/symptomtherapie/therapie-rehabilitation-bei-multipler-sklerose/

 

 

Sollten noch Fragen bleiben, beantworte ich diese gerne.

 

Alles Gute und rasche Besserung,

 

 

MFG

 

Dr. Garcia