So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Höllering.
Dr. Höllering
Dr. Höllering, Fachärztin
Kategorie: Neurologie
Zufriedene Kunden: 23785
Erfahrung:  Ausbildung spezielle Schmerztherapie, 21 Jahre Betreuung neurol. erkrankter Patienten
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Neurologie hier ein
Dr. Höllering ist jetzt online.

Hallo,meine Tochter 5 bekam am letzten Do abend hohes Fieber m. etwas stechen im Kopf, sei

Kundenfrage

Hallo,meine Tochter 5 bekam am letzten Do abend hohes Fieber m. etwas stechen im Kopf, seit dem hatte sie bis Sa. durchgehen bis 41Grad. War also nur am senken m. Wadenwickeln u. Medikamenten. Sa. Morgen erste anzeichen auf Schluckbeschwerden u. eine angeschwollene Zahfleischkappe am Zahn 36 der eigentlich soweit durchgebrochen ist. Da das Fieber nicht sank u. morgen immer schon ab 39,9 steigend war, fuhr ich ins KH - Notaufnahme. Dort Diagnose Tonsillis u. Gingivitis m. Verschreiben v. Antibiotika.
Do. Nacht hielt ich meine Tochter an viel zu trinken, da mein verdacht erst auf einen Sonnenstich fiehl, also weckte ich sie nach dem Fiebermessen,sie gab mir kurz Antwort, dann schaute sie mir mit großen Augen ins Gesicht wobei ich den Kopf hiehlt u. etwas bewegte u. sie mehrmals ansprach, sie aber ca. 10 sec. m. offenen Augen keine reaktion zeigte. Am Sonntag hatte sie brutal gerötetes geschwoll. Zahnfl. m. weißem Rand u. alles voller Aften. Am Mo. Anruf beim Kinderarzt, erst Mi. Termi
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Neurologie
Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Morgen,

Ich befürchte zwar keine Encephalitis, aber der schlechte Allgemeinzustand Ihrer Tochter und das Si lang anhaltende hohe Fieber wäre für mich ein Grund, in die Klinik zu fahren! Ein Virusinfekt müsste längst besser sein, und eine bakterielle Infektion erst recht, wenn das Antibiotikum greifen würde. Auch ist eine körperliche Untersuchung und ein Bluttest heute unerlässlich! Das Herz muss auch abgehört werden.
Bitte fahren Sie entweder ohne Termin zum Kinderarzt, oder gleich in die Klinik.
Alles Gute wünsche ich der Kleinen!
Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Abend,

ich bin ein bisschen in Sorge um Ihre Tochter. Sie haben meine Antwort gelesen, aber noch nicht bewertet. Mögen Sie mir schreiben, wie es der Kleinen heute geht?
Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Morgen,

Ich habe Ihnen schnell und fundiert geantwortet, und Sie haben meine Antworten gelesen. Falls Sie noch eine Rückfrage haben, stellen Sie sie gern. Ansonsten würde ich mich über eine Honorierung durch eine freundliche Bewertung freuen!

Ich hoffe, dass es Ihrer Tochter besser geht.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Neurologie