So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Drwebhelp.
Drwebhelp
Drwebhelp, Arzt
Kategorie: Neurologie
Zufriedene Kunden: 3230
Erfahrung:  Über 20 Jahre Erfahrung durch eigene Praxis und Klinkarbeit.
64669660
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Neurologie hier ein
Drwebhelp ist jetzt online.

Als ich in die Pubertät kam, fing das an ,das mich alle gemieden

Kundenfrage

Als ich in die Pubertät kam, fing das an ,das mich alle gemieden haben wegen meinem starken Körpergeruch. Leider rieche ich mich selbst nicht, aber meine Mitmenschen halten sich die Nase zu oder letztens im Flugzeug musste sich ein Passagier vor mir fast übergeben.
Ich Dusche jeden Tag in der Früh meistens auch Mittags und wenn ich weg gehe auch abends. Leider rieche ich 10 Minuten nach dem Duschen schon wieder schrecklich. Meine größte Angst ist zum Arzt zu gehen und es kommt etwas schreckliches raus. Außerdem weiß ich nicht wie ich mein Problem beschreiben soll. Ich schäme mich deswegen. Mit freundliche Grüßen
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Neurologie
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo und guten Tag,

mit diesem Problem sthen sie nicht alleine da und es gibt einen Menge Menschen die davon betroffen sind. Wenn der Geruch auch nach dem Waschen bleibt, könnte es sich um eine sogenannte Bromhidrose (wiss. bromhidrosis) handeln, das ist permanenter Körpergeruch. Nichts schlimmes als Krankheit gesehen, aber sehr sehr belastend für die Betroffenen.
Damit sie sich weiter damit auseinander setzen können gebe ich Ihnen mal einen Link auf eine Seite, wo sie nähere Infos darüber finden, damit sie wissen, womit sie es zu tun haben.Der aus den Duftschweißdrüsen stammende apokrine Schweiß bzw. Talg wird ebenfalls durch Bakterien in Fettsäuren und Ammoniak verstoffwechselt, was zu einem starken Geruch führt.

http://de.wikipedia.org/wiki/Bromhidrosis

Hilfreich sind Produkte, die das Schwitzen unterdrücken, damit die schlecht riechenden Bakterien sich nicht wieder gleich vermehren könnnen. Sie finden viele Produkte, die speziell auf dieses Krankheutsbild ausgerichtet sind hier:

http://www.schwitzen.com

Hilfreich ist hier die Nutzung von BromEx Foamer den sie auch auf dieser Seite finden und welcher die Bakterien, die für den furchtbaren Geruch verantwortlich sind, einschliessenund so die unkontrollierte Vermehrung stoppen.

Die Behandlung dieser erkrankung ist nicht einfach und besteht eigentlich aus dem Versuch, die Schweissdrüsen in Schach zu halten und damit die Bakterienvermehrung zu kontrollieren. Ich rate Ihenen daher , sich recht zeitnah an einen Endokrinologen zu wenden, das ist ein Spezialist auf dem Gebiet der Drüsen. Dieser wird nach eingehedender Untersuchung festtellen können, ob sie an dieser Krankhiet leiden und somit auch ein Behandlungskonzept für sie entwerfen können.
Sollten noch Fragen bleiben, beantworte ich diese gerne. Ich hoffe, dass Ihnne bald geholfen werden kann und sie keine Angst mehr vor dem Geruch haben müssen.

Alles Gute dazu und rasche Besserung,

MFG

Dr. Garcia

Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sie haben meine Antwort gelesen und keine weiteren Rückfragen gestellt. Sollten Sie noch weitere Fragen zu dem Thema haben, beantworte ich Ihnen diese gerne. Ansonsten honorieren sie meine Arbeit bitte durch eine positive Bewertung. Vielen Dank und alles Gute.