So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. K. Hamann.
Dr. K. Hamann
Dr. K. Hamann, Doktor
Kategorie: Neurologie
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Neurologie hier ein
Dr. K. Hamann ist jetzt online.

und zwar hab ich eine frage was bedeutet dieser satz? Insgesamt

Kundenfrage

und zwar hab ich eine frage was bedeutet dieser satz?

Insgesamt erscheint doch eher ein problematischer Verlauf einhergehend zu sein in Hinblick auf die schwere Veränderung der Bildgebung (Hirnstamm)

Habe seit 4 jahren ms und dieser satz steht in einem neueren befund

MFG

Daniel Kaiser
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Neurologie
Experte:  Dr. K. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag,

dieser Satz bedeutet folgendes:

Die Veränderung im Bild (Hirnstamm) ist sehr schwer, was nur durch einen problematischen Verlauf zu erklären wäre.

Das bedeutet, dass um so eine schwere Veränderung zu verursachen, ein aggressiver Verlauf vorliegt. Zelluläre Veränderungen in dem Ausmaß hätte man wohl nicht erwartet.

Zumindest würde ich diesen Satz so interpretieren.

Oftmals spiegelt der Verlauf aber nicht die bildliche Darstellung wieder.
Es gibt den umgekehrten Fall, dass man starke Beschwerden hat, aber im Bild nichts erkennen kann.

Erklärt das ihre Frage?

Alles Gute
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
und was heißt das für mich und der zukunft wenn sie von aggressiv reden?
Experte:  Dr. K. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Das kommt auf ihre Beschwerden und die Therapie an.
Haben sie einen schubweisen Verlauf, sollte im Schub rasch behandelt werden
haben sie einen chronisch schleichenden Verlauf, ist eine dauerhafte Behandlung ratsam.

Es kann anhand der Bildgebung jedoch sein, dass es sich rapide verschlechtern kann, ohne dass sie dies schon spüren, doch wird der Punkt kommen, wo es plötzlich gar nicht mehr geht.

ich hoffe für sie, dass es ihnen lange gut geht.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
also ich habe einen schubförmigen verlauf, und letztes jahr ende dezember hatte ich einen schub bekommen, gleich ins krankenhaus, kortisonstoßtherapie bekommen (1000mg am Tag) nach 5 tagen entlassen doch nichts gebessert, 3 wochen später wieder krankenhaus da immmer noch nicht besser kotisonstoßtherapie bekommen (2000mg am Tag) nach 5 tagen entlassen keine besserung, 4 wochen später sensstörungen am linken bein gebessert doch jetzt knickt die ganze zeit mein bein weg wenn ich gehe und so impulse schießen ab und an durch das bein von oben nach unten oder adersherum im bericht steht auch Knie_Hacke-Versuch links hochgradig unsicher.
Experte:  Dr. K. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Das Bild des Hirnstammes zeigt die vielen kürzlich abgelaufenen Schübe. Daher auch die schwere Veränderung. Es muss nicht bedeuten, dass es so weiter geht. Doch genau vorhersagen, kann ich es leider nicht.