So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Blohm.
Dr.Blohm
Dr.Blohm, Dr. Med.
Kategorie: Neurologie
Zufriedene Kunden: 150
Erfahrung:  Fachärztin Nuklearmedizin, Innere Medizin, alt. Heilmethoden, Naturheilverfahren, Psychokinesiologie
51698014
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Neurologie hier ein
Dr.Blohm ist jetzt online.

Hallo, ich weiß mir nicht mehr zu helfen. Seit vier Wochen

Kundenfrage

Hallo, ich weiß mir nicht mehr zu helfen. Seit vier Wochen plagen mich zunehmende Kofschmerzen in der linken oberen Kopfhälfte. Nach immenser Eingabe von Iboprufen, streikte auch mein Magen. Die Hausärztin verschrieb mir dann Novaminsulon und sprach von Verspannung im HWS-Bereich. Physiopherapie kann erst ab dem 19.03 erfolgen. Schmerzen im rechten Arm im Ellenbogen, tränende Augen vervollständigen das Krankeitsbild. Ich bin berufstätig und verbringe die gesamte Zeit am Computer, wobei die Hauptlast in der rechten Hand sitzt, da fast alle Befehle über die Maus gehe. Ach ja im linken Schulter/nackenbereich befindet sich eine ziemlich verhärtete Stelle in der Größe eines Hühnereis. Was kann ich noch tun, bevor die Physiotherapie hoffentlich Abhilfe schafftlinkenkwUf
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Neurologie
Experte:  Dr.Blohm hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo, die Beschwerden sprechen für sog. Myogelosen, Verhärtungen im Muskel durch Stress oder Fehl/uÜbbelastung.
Empfehlung: Wärme, Entspannung, Einreiben mit zB Traumeel oder Zeel Salbe, vom Hausarzt den schmerzhaften Bereich Quaddeln lassen ( Spritzen von zB Xylocain oder einem anderen lokalen Anästhetikum ) . Das hilft in der Regel sehr schnell und sehr gut. Langfristig Yoga und Meditieren und sich zB wie im autogenen Training eine vermehrte Durchblutung in dem Bereich visualisieren , das unterstützt zusätzlich. Psychischen Stress abbauen! Lassen Sie sich notfalls krankschreiben, da die Computerarbeit derzeit zusätzlich schädlich ist. Falls Ihr Hausarzt tapen kann , wäre das zur Muskelentspannung auch sehr zu empfehlen.
Alles Gute!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Neurologie