So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. A. Teubner.
Dr. A. Teubner
Dr. A. Teubner, Ärztin
Kategorie: Neurologie
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung:  35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, ganzheitl. Schmerztherapien, Naturheilverfahren
31261372
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Neurologie hier ein
Dr. A. Teubner ist jetzt online.

ich bin vor zwei wochen in meinrer wohnuhg umgefall war aber

Kundenfrage

ich bin vor zwei wochen in meinrer wohnuhg umgefall war aber nicht ohnmächtig in dieser zeit war mei mann in einer klinik weit weg von zu hause,er hatte eine hüft OP in dieser nacht nach dem crash habe ich große Angstzustände und meine immer ich konnt sterben,jetz kam auch noch ein grippaler infekt hinzu mit hohem fieber tagsüber geht es mir ganz gut aber gestern abend kam wieder so eine angstattacke schwidel herzrasen schuttelfrost wie soll es weitergehen eigendlich sollte ich meinen mann flegen der macht sich auch große sorgen trotz tabletten komme ich aus diesm kreis nicht raus habe schon eine überwesung zum hno und zur neurologin aber das geht mir alles zu lange
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Neurologie
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,
können Sie das "Umfallen" etwas genauer schildern? Haben Sie nach plötzlichem Aufstehen kurz das Gleichgewicht verloren, oder war ein Schwankschwindel dafür verantwortlich oder sind die Beine Plötzlich eingeknickt?
Wie alt sind Sie? Welche Tabletten nehmen Sie regelmäßig?

Plötzlich hohes Fieber spricht für einen Virusinfekt- da helfen keine Antibiotica; ich kann da vor Selbstmedikation abraten.

Fieber bis 39,5 Grad sollte ohne Fiebersenkung ausgestanden werden, denn mit Fieber bekämpft der Körper Viren und Bakterien- es ist ein Zeichen guter Abwehr und es ist unzweckmäßig der natürlichen Selbsthilfe des Körpers "in den Rücken zu fallen".

Bis Sie den Termin bei der Neurologin haben, könnten Sie gegen Ihre Panikattacken das hom. Mittel Aconitum C12 Glob. nehmen. Immer wenn sich solche Angstzustände ankündigen 8 Kügelchen in den Mund nehmen und dort auflösen lassen. In den meisten Fällen kommt es dann gar nicht zur Ausprägung der Attacke.
Sie bekommen das Mittel o. Rezept in jeder Apotheke.
Die wäre mein Vorschlag zur schnellen Selbsthilfe.
Wenn die Neurologin nichts findet und dieses Mittel gut anschlägt, kommen Sie nochmal auf mich zurück- dann kann ev. die Dosierung angepasst werden oder ein ergänzendes Mittel zusätzlich empfohlen werden.
Erstmal viel Erfolg und auch Glück mit dieser Empfehlung aus der Ferne

Gute Besserung