So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schaaf.
Dr. Schaaf
Dr. Schaaf, Privatpraxis, Online-Beratung
Kategorie: Neurologie
Zufriedene Kunden: 2012
Erfahrung:  Spezialisiert auf fachübergreifende Zweite Meinung
52810516
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Neurologie hier ein
Dr. Schaaf ist jetzt online.

Mein Vater ist 67 Jahre alt und nach langen Beschwerden hat

Kundenfrage

Mein Vater ist 67 Jahre alt und nach langen Beschwerden hat man eine atypische Parkinson bei ihm diagnostiziert. Er bekommt Madopar jetzt mittlerweile 6 mal am Tag und blutdruckerhöhende Medikamente. Weiters leidet er an einer durch diabetis verursachten
Polyneuropathie. Mittlerweile kann er sehr schwer gehen aber er geht so gut er kann.

Er hat demnächst wieder bei seiner Ärztin eine Termin. Wir wissen nicht wie es mit ihm weitergeht bzw. wie lange die Lebenschancen bei ihm sind.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Neurologie
Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 6 Jahren.
Die Lebensdauer wird durch Parkinson, Diabetes und Polyneuropathie nicht beeinträchtigt. Mehr kann man Ihnen dazu aus der Ferne nicht sagen, denn wie sich die Beschwerden weiter entwickeln werden, kann nur der Arzt vor Ort abschätzen.
Schreiben Sie sich am besten die Fragen auf, die Sie der Ärztin gern stellen würden.
Und falls Sie unsicher sind, können Sie auch jederzeit vor Ort einen zweiten Arzt um seine Meinung bitten. Die Kasse zahlt das.

Mit freundlichen Grüßen - Dr. Schaaf