So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schaaf.
Dr. Schaaf
Dr. Schaaf, Privatpraxis, Online-Beratung
Kategorie: Neurologie
Zufriedene Kunden: 2012
Erfahrung:  Spezialisiert auf fachübergreifende Zweite Meinung
52810516
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Neurologie hier ein
Dr. Schaaf ist jetzt online.

Hallo, mein Name ist Siglinde Bickl, ich leide seit 10 Jahren

Kundenfrage

Hallo, mein Name ist Siglinde Bickl, ich leide seit 10 Jahren an Nervenschmerzen in beiden Füße. Mein Schmerzarzt verschrieb mir Ariclaim. Die Wirkung ist gut, aber ich kann in der Nacht nicht einschlafen. Dafür bin ich den ganzen Tag so müde, dass ich noch nicht mal meine Hausarbeit machen kann. Ich möchte endlich wieder ein normales Leben führen.Kann mir jemand helfen? freundliche grüße Siglinde
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Neurologie
Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ihre Schilderung impliziert, dass bei Ihnen neuropathische Schmerzen vorliegen.

Davon ausgehend gilt Folgenddes:
Es gibt weitere Medikamente bzw. Substanzen, die für den neuropathischen Schmerz eingesetzt werden bzw zugelassen sind. Sie sind allerdings alle rezeptpflichtig, keines ist frei von Nebenwirkungen und sie sollten unter ärztlicher Aufsicht eingenommen werden und auch - zumindeest im Falle von Ariclaim - ausgeschlichen werden.
Es ist daher nicht möglich, Ihnen eine konkrete Medikationsempfehlung auf diesem Wege zu geben. Sie müssten sich bitte an Ihren Neurologen wenden. Er wird Ihnen alternative Vorschläge machen können.

Der folgende Link mag in diesem Zusammenhang hilfreich sein:
http://www.aerztekammer-bw.de/25/10praxis/88arzneimitteltherapie/0808p.pdf
Beachten Sie hier bitte die Tabelle auf Seite 219 und die Substanzen in der Zeile "Polyneuropathie".

Mit freundlichen Grüßen - Dr. Schaaf

Ähnliche Fragen in der Kategorie Neurologie