So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schaaf.
Dr. Schaaf
Dr. Schaaf, Privatpraxis, Online-Beratung
Kategorie: Neurologie
Zufriedene Kunden: 2012
Erfahrung:  Spezialisiert auf fachübergreifende Zweite Meinung
52810516
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Neurologie hier ein
Dr. Schaaf ist jetzt online.

mein freund hat seit einem jahr nach einer op des re sprunggelenks

Kundenfrage

mein freund hat seit einem jahr nach einer op des re sprunggelenks kronische rückenschmerzen und hat seit dem immer mehr abgebaut.im februar kam ein anstieg der leberwerte hinzu aus unbekannten gründen.seit dem war sein kreislauf im keller rr niedrig und er ist öfters zu hause kollabiert.seit dem kann er nicht gerade laufen fällt in die gebäugte haltung ist geistig verlangsamt hat einen tremor und schwäche in den beinen.ms parkinson ect also die komplette neurologische diagnostik ist gelaufen und man hat nichts gefunden.vor 6 tagen hat man mit der gabe von madopar begonnen weil man einen dopaminmangel vermutete.es geht ihm damit nicht wirklich besser der knalleffekt blieb aus-zur zeit ist er in einer psychsomatischen klinik aber auch die finden nichts und rätsen.es ist nicht nur die psyche so der psychiater.was komisch ist, ist dass er morgens sich ohne probleme duschen und anziehen kann und auch nachts beim gang zur toilette beschwerdefrei ist.ab 7 uhr morgens bekommt er dann den krassen einbruch und er kann nicht aufrecht und nur mit mühe gehen.er sagt er hat das gefühl als ob die kommandos zum laufen irgendwann nicht mehr bei den füssen ankommen.mit den armen hat er keine einachränkungen bis auf den tremor.außerdem spührt er keine wut trauer oder den wunsch zu weinen.nur das glücksgefühl und die liebe zu mir sind da.also freude.ist es die psyche oder eine schwere depression oder gibt es dafür andere organische ursachen die man noch nicht erkannt hat.da ich krankenschwester bin habe ich auch schon gesucht, mir gehen die möglichkeiten aus, was er haben könnte.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Neurologie
Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 6 Jahren.
Welche Narkose hat er gehabt?

Teilnarkose?

Wenn ja, wurde der Liquor schon untersucht?

Danke
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Liquor wurde abgenommen, haben nichts gefunden.

 

Er wurde zwei Mal am Sprunggelenk operiert, jeweils mit Vollnarkose (vor einem Jahr). Er hat selber das Gefühl, dass es nach der zweiten Narkose irgendetwas passiert ist, da er danach nicht richtig zu sich gekommen ist und in der Anschlussheilbehandlung, während des Sports, mehrfach mit dem Kreislauf zusammengebrochen ist (RR niedrig und chronische Rückenschmerzen). Seitdem wurde es immer schlimmer und mittlewrweile kann er kaum noch aufrecht gehen, nur gebückt. Anfang diesen Jahres kam dann zusätzlich noch die Leberentzündung hinzu.

 

Danke

Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 6 Jahren.
Borrelien? Zoster? Etc?
Es könnte ja auch einfach nur zeitgleich aufgetreten sein und ein schleichender Virusinfekt sein...