So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an webpsychiater.
webpsychiater
webpsychiater, Dr. Med.
Kategorie: Neurologie
Zufriedene Kunden: 2325
Erfahrung:  Innere Medizin, Neurologie und Psychiatrie
53212237
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Neurologie hier ein
webpsychiater ist jetzt online.

Guten Tag,polyneuropathie wurde schon vor einigen Jahren festgestellt.

Kundenfrage

Guten Tag,polyneuropathie wurde schon vor einigen Jahren festgestellt. Kein Zucker und kein Alkoholmissbrauch. Bekomme Tabletten- Gabertin. Gibt es noch was besseres oder anderes.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Neurologie
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Abend !
Vermutlich wissen Sie, dass es sich bei der Polyneuropathie um einen nicht mehr rückgängig zu machenden Abbau der Nervenbahnen für Berührung und Bewegung (bzw. andere Qualitäten) handelt. Je nach Ursache (von denen es sehr viele gibt) kann man höchstens versuchen, die auslösende Ursache (Medikamente?) zu beseitigen oder aber Krankheitsprozesse zu beeinflussen.

Gegen die Symptome der Polyneuropathie ist Gabapentin nicht verkehrt und bei vielen Klienten wirksam. Einige Kollegen setzen auch gerne Lyrica ein (zu einer Diskussion über Für und Wider aus Patientensicht hier ). Lyrica ist nicht besser oder schlechter, es ist halt etwas "anders". Daneben profitieren einige Patienten von Capsaicin-Salbe. Das ist der Wirkstoff von Pfeffer bzw. im ABC-Pflaster. Erst brennt es etwas, kann dann aber lästige Missempfindungen und Brennen reduzieren.

Gute Besserung !
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Erneut posten: Qualität der Antwort:.
Das ist alles nichts neues. Auch sehr allgemein gehalten. Hoffte auf etwas spezielleres. Auch in Bezug auf weitere Aktionen meinerseits.
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sorry, da werde ich sie enttäuschen müssen. Um speziellere Auskunft zu geben, würde ich speziellere Auskünfte und Informationen von ihnen benötigen. Die verfügbaren Behandlungsmethoden sind aber - wie von mir geschrieben - leider begrenzt. Eine Heilung ist nicht möglich, "lediglich" eine Symptomlinderung.

Welche konkrete Form der Polyneuropathie wurde denn bei ihnen diagnostiziert ? Waren sie in einer neurologischen Schwerpunktambulanz für Polyneuropathien ?