So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an webpsychiater.
webpsychiater
webpsychiater, Dr. Med.
Kategorie: Neurologie
Zufriedene Kunden: 2325
Erfahrung:  Innere Medizin, Neurologie und Psychiatrie
53212237
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Neurologie hier ein
webpsychiater ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren! Welche Tipps w rden Sie empfehlen,

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren!

Welche Tipps würden Sie empfehlen, um mit dem Automatenglücksspiel aufhören zu können. Ich möchte nicht unbedingt eine Beratungsstelle in Anspruch nehmen!

Mit freundlichen Grüßen

Frau Lackner
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Neurologie
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag !

Kennen Sie das Informations- und Beratungsangebot der BzGA für Glücksspielsucht ? Auf den dortigen Seiten und im Chat bzw. Telefonberatungsangebot gibt es zahlreiche sinnvolle Informationen.

Pauschal Empfehlungen zu geben ist schwierig. Natürlich sollte man die Checkkarte sperren bzw. nur auf Guthabenbasis führen und auch so ohne zu viel Geld in die Stadt gehen. Sinnvoll ist auch, sich selber ein Verbot in den Spielhallen aussprechen zu lassen.

Dann geht es darum, in der Therapie die Auslöser für das Zocken zu erkennen und dann mit einer Gegenstrategie dagegen an zu gehen. Also immer wenn der Drang da ist, zu spielen bewusst eine andere vorher geplante Handlung dagegen setzen.

Hier droht aber eine "Suchtverlagerung". Beispielsweise wenn man eine Essstörung wie eine Bulimie hat, ist es dann leicht möglich, dass sich die Symptome von der Essstörung hin zur Spielsucht verlagern bzw umgekehrt.

Welche Art von Therapie haben sie denn und können sie hier nicht das Thema Spielsucht offen ansprechen ?

Ähnliche Fragen in der Kategorie Neurologie