So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. A. Teubner.
Dr. A. Teubner
Dr. A. Teubner, Ärztin
Kategorie: Neurologie
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung:  35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, ganzheitl. Schmerztherapien, Naturheilverfahren
31261372
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Neurologie hier ein
Dr. A. Teubner ist jetzt online.

Ich habe am 17.09.schwere frontalsto mit einem Lastzug seit

Kundenfrage

Ich habe am 17.09.schwere frontalstoß mit einem Lastzug seit dem leide ich unter starken Schmerzen nach Schleudertrauma und Posttraumatische Störungen das ist noch schlimmer .bei einem Psychologe war ich bis jetzt 3 Mal sonst das übliche erst krankenhaus dann Klinikum Schmieder aber der Unfall verfolgt mich ganze Tage und Nächte ,ich sehe nur das LKW und höre den Stoß sobald ich die Augen zumache . Bis heute habe ich keine Anzeige wegem Fahrlässigen Körperverletzung gestellt? Langsamm frage ich mich ob das richtig war und ob ich die Ängste Alpträume einmal loswerde . Drehschwindel ist mein ständiger Begleiter und wenn ich LKW sehe fange ich an zu zitern .Zum schlafen bekomme ich Mitrazepin was nicht hilft und Schmerzmittel Targin je 12 Stunden eine Tab. die helfen aber auch nicht wirklic h Wie lange können die Beschwerden mich begleiten soll ich eine Anzeige stellen was hilft mir das
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Neurologie
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo und guten Tag,
ich sehe, Sie haben schon viele Antworten auf Ihre Frage bekommen und möchte Ihnen einen anderen Weg zeigen, der auf meinen langjährigen Praxiserfahrungen mit alternativer Medizin gründet.
Vorab ein Praxisbeispiel:
Ein Bierfahrer haben die Bremsen am Zirler Berg versagt und er ist mit seinem Lastwagen mit Bierkästen beladen in ein Haus gekracht. Hatte vielfältige Brüche, 100te von Glassplittern im Körper, war 100% arbeitsunfähig und bewegte sich mit Krückstock. Seit 8 Jahren nur Schmerzen. Nach 3 Monaten begann er eine Ausbildung als Bodyguard, als der er heute noch arbeitet.
Er wurde nur homöopathisch behandelt; die Besserung setzte sehr schnell, schon nach wenigen Tagen ein.
Wenn Sie hier offen sind, so lassen Sie mich das wissen und ich machen Ihnen einen Behandlungsvorschlag.
Unbehandelt können sich Ihre Schmerzen lange hinziehen, vor allem weil die Gefahr besteht, dass diese sich "verselbständigen" und vom sog. "Schmerzgedächtnis" selbständig unterhalten werden.
Das posttraumatische Syndrom können Sie , wie schon begonnen mit psychologischer Hilfe überwinden; trotzdem rate ich zur Bewältigung des Schocks
1) Rescue Remedy (Bachmittel) 4x4 Tr und
2) Opium D200, Glob. nur 1x 2 Dosen à 8 Kügelchen in 10min. Abstand im Munde resorbieren lassen und das morgens nüchtern. (o. Rezept in Ihrer Apotheke)
ein zu nehmen. Ich habe sehr oft erlebt, dass die Nachwirkungen eines solchen Schocks, wie Sie ihn erlebt haben fast augenblicklich verschwunden waren.

Sie werden durch eine Anzeige natürlich nicht gesund, aber der LKW Fahrer ist haftpflicht versichert und die Versicherung käme für das Schmerzensgeld auf.
Da nicht auszuschließen ist, dass bleibende Folgen eingetreten sind und Sie möglicherweise eine Einschränkung Ihrer Verdienstmöglichkeiten und der Lebensqualität hinnehmen müssen, würde ich das tun.
Sprechen Sie vorher den Fahrer an und sagen ihm, es wäre kein persönlicher Akt der Rache oder Genugtuung; das besänftigt Ihre Skrupel.

Erstnmal alles Gute und schnelle Besseertung wünschend und
vielleicht kommen Sie ja auf mein Angebot zurück


Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 6 Jahren.
"Zum schlafen bekomme ich Mitrazepin was nicht hilft und Schmerzmittel Targin je 12 Stunden eine Tab. die helfen aber auch nicht wirklic h"

Deshalb mein "alternativer" Behandlungsvorschlag.

Ihre weiters gestellten Fragen wurden mit Sorgfalt und entsprechendem Zeitaufwand beantwortet.
Deshalb bitte ich Sie mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen.
Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch anklicken von „akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war.

Vielen Dank.


MfG,