So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an OrthopaedeDdorf.
OrthopaedeDdorf
OrthopaedeDdorf, Dr. Med.
Kategorie: Neurologie
Zufriedene Kunden: 864
Erfahrung:  Orthopädie und Unfallchirurgie, Osteopathie, Sportmedizin, Akupunktur, spez. Schmerztherapie
32137018
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Neurologie hier ein
OrthopaedeDdorf ist jetzt online.

Mein Name ist Klaus Lemke, bin am 01.07.1982 an der Bandscheibe

Kundenfrage

Mein Name ist Klaus Lemke,
bin am 01.07.1982 an der Bandscheibe OP.worden und habe
noch Vorfälle an der L4/l5/S1 wurde durch eine Kernspinthomographie
festgestellt.
Mein Anliegen ist, wenn ich Wasserlassen muß tun mir beidseitig die
Oberschenkel weh. wenn ich zur Toillette war geht es wieder besser.
Kann das von der LWS kommen?

Freundlichst

Klaus Lemke
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Neurologie
Experte:  OrthopaedeDdorf hat geantwortet vor 7 Jahren.
Lieber Herr Lemke,
es ist nicht auszuschliessen, dass da ein Zusammenhang ist. Beim Stuhlgang oder Wasser lassen ist es ggf. notwendig zu pressen und dabei steigt der Druck auf die Bandscheiben und es kommt somit auch mehr Druck auf die -durch die BSV -eingeengten Nerven. Dies kann zu austrahlenden Beschwerden führen. Ich würde meinen Patienten intensive KG verordnen und Extension. Ggf. PRT( Spritzen unter CT Kontrolle) an die eingeklemmten Nerven, durch den Radiologen. Ist das MRT neu?
Gern gebe ich weiterhin Auskunft, ansonsten
sprechen Sie mit Ihrem Orthopäden
VG und gute Besserung,
wenn diese info hilfreich war, bitte mit " akzeptieren" honorieren. Diese allgemein Info ersetzt nicht die Untersuchung vor Ort oder in meiner Praxis