So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an drhippokrates.
drhippokrates
drhippokrates, Dr. Med.
Kategorie: Neurologie
Zufriedene Kunden: 1990
Erfahrung:  Mehrjährige klinische Erfahrung in Innere Medizin, Neurologie und Psychiatrie
28345046
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Neurologie hier ein
drhippokrates ist jetzt online.

Guitebn Morgen, durch Zufall bin ich auf Ihrer Wegseite abgekommen

Kundenfrage

Guitebn Morgen,
durch Zufall bin ich auf Ihrer Wegseite abgekommen und habe zum Krankheitsbild meines Mannes eine Frage. Er ist an Rheuma erkrant, wird mit Mumira, Durogesic, Prednisolon und Celebrex behandelt. Er wird im MÄrz 2011 6o und auf Arbeit (2 Gesellen und Chef) ist alles sehr nervenaufreibend. Stress ohne Ende, nie macht er genung und und und ..
Seit einigen Tagen hat er im Bereich des Lendenwirbels eine handtellergroße STelle, die man schlecht beschreiben kann, Es sieht aus wie eine Art Besenreißer, kein blauer Felck und ist extrem berührungsempfindlich. Er kann nicht auf der Seite liegen, kaum sitzen. Beruflich ist er Elektriker und stets in Bewegung. Meine Mutter meinte, dass könnte eine "Rose" sein ? Haben Sie `nen Tipp für mich ?
Vielen Dank
Heidi Pyrek
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Neurologie
Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Tag !

In der Tat kann eine Gürtelrose sehr schmerzhaft sein. Hier finden Sie ein Bild, wie sie aussehen könnte. Leider kann man allein gegen derartige Beschwerden wenig machen, da eine Zoster-Erkrankung durch ein reaktiviertes Virus (der Windpocken) ausgelöst wird. Hier kann man dann nur mit speziellen Virenmitteln die Ausbreitung möglichst frühzeitig unterbrechen. Da ich den Verdacht ihrer Mutter gerade in Hinblick auf die geschilderten Stressbelastungen für begründet halte, sollte sich ihr Mann am besten noch heute beim ärztlichen Notdienst vorstellen. Das sollte sich ein Arzt anschauen, damit man möglichst früh eine Behandlung beginnen kann.

Gute Besserung.