So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an drhippokrates.
drhippokrates
drhippokrates, Dr. Med.
Kategorie: Neurologie
Zufriedene Kunden: 1990
Erfahrung:  Mehrjährige klinische Erfahrung in Innere Medizin, Neurologie und Psychiatrie
28345046
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Neurologie hier ein
drhippokrates ist jetzt online.

Hallo, meine Tochter, gerade 18 geworden, leidet seit 5 Jahren

Kundenfrage

Hallo, meine Tochter, gerade 18 geworden, leidet seit 5 Jahren unter Kopfschmerzen. Alle bisherigen Untersuchungen EEG, Röntgen und vor drei Jahren auch MRT/CT waren ohne Befund. Akupuntur schaft nur kurzfristig Erleichterung. Im Februar nun hatte sie einen sturz vom Pferd, ihr fehlte kurzzeitig die Erinnerung wer und wo sie war. Im Krankhaus wurden nur die Augen betrachtet, mit der Ansage "wenn's Dir übel wird, komm wieder" wurde sie nach Hause geschickt.
Kurz daruf stellte sie fest, dass sie etwas länger braucht, um zu verstehen, wenn sie angesprochen wird, bzw. um darauf zu reagieren.
Zunächst schob sie dies auf die Stressituation in der Ausbildung.
Nun ist sie dabei ihren Führerschein zu machen, und ist am Verzweifeln, denn die Reaktionsdauer wird länger... Der Hausarzt, bei dem sie heute morgen war, weigert sich nun erneute Untersuchungen anstellen zu lassen. "Da hat man vor drei Jahren auch nichts gesehen"... was nun?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Neurologie
Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Tag !

Welche Art von Kopfschmerzen hat Sie genau ?
Halbseitig, pulsierende Kopfschmerzen wie bei Migräne ?
eher ein dumpfer, ziehender Schmerz vom Nacken zu den Augen ? bzw. Ring- oder helmförmig ?
Attacken mit Tränen in den Augen ?

Wieviel Kopfschmerztabletten nimmt sie in der Woche ?
Wie ist es mit dem Schlaf, ist sie morgens ausgeschlafen ?

Wo wohnen Sie bzw. ihre Tochter ?
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Der Kopfschmerz äußert sich auf diverse Arten.

Ein gewisser Grundschmerz, ein dumpfer Druck scheint immer vorhanden zusein. Bei einem akuten "Schub" meistens rechts seitlich ziehend bis stechend. Sie beschreibt auch immer mal wieder ein "Hüpfen" oder "springen" von rechts nach links. Entspannungsübungen und manuelle Therapie zeigen nur kurzzeitige Wirkung und sind im Aktutfall nutzlos. In solchen Zeiten kann es schon sein, dass sie 3-4 Tage 3xtäglich Ibutat 600. Sie möchte dies nicht, kann aber ansonsten nicht arbeiten gehen. Ihre Fehlzeiten sind schon bedenklich:-(

Der Einsatz eines Tensgerätes hat den Schmerz noch verschlimmert.

Im aktuten Schmerzfall findet sie kaum Schlaf. dann ist es mehr ein Dösen aus dem der Schmerz sie immer wieder herausreisst.

 

Wir wohnen im Mment noch in 67346 Speyer.

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo,

wie geht es jetzt weiter?

Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 7 Jahren.
So spontan kann man dem Kopfschmerz keinen ganz bestimmten Typ zuordnen. Ich halte aber eine genauere Zuordnung bzw. Festlegung von Mischtypen für erforderlich. Sie scheint ja auch mit dem Tens-Geräut schon bei einem Schmerztherapeuten in Behandlung zu sein. Wurde sie in einer speziellen Kopfschmerz-Ambulanz untersucht ?
Ich finde, dass sie erneut gründlich untersucht und auch eine Bildgebung des Kopfes erforderlich ist. Die Symptome sind ernst zu nehmen bei einem so jungen Mädchen (selbst wenn sich dann eine Somatisierungsstörung als Ursache herausstellt)

Wäre es meine Tochter, würde ich sie in einer neurologischen Unversitätsambulanz bzw. lokalen neurologischen Klinik vorstellen und nochmal von Kopf bis Fuß durchuntersuchen lassen.
Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 7 Jahren.
Wenn Sie keine Rückfragen mehr haben, würde ich um das Akzeptieren der Antwort bitten. Grundprinzip von JustAnswer ist die Fairness, zufriedenstellende Antworten auch zu honorieren. Vielen Dank