So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. B. Gies.
Dr. B. Gies
Dr. B. Gies, Dr. Med.
Kategorie: Neurologie
Zufriedene Kunden: 47
Erfahrung:  Radiologie, Neurologie, TCM
48564278
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Neurologie hier ein
Dr. B. Gies ist jetzt online.

Guten Morgen, ich hatte schon 3X das GBS Syndrom und war auch

Kundenfrage

Guten Morgen,
ich hatte schon 3X das GBS Syndrom und war auch jedesmal danach in Reha wo ich mich auch gut erholt habe.
Das letzte Mal vor einem halben Jahr. Gehe aber seidem am Rollator.
Nun geht es mir seit 3 Tagen nicht so gut, kann sehr sclecht gehen, habe Schwindelanfälle,
Mein Hausarzt hat Urlaub. Meinen Sie es muß nicht unbedingt ein Rückfall sein, oder sollte ich lieber besser zum Neurologen, habe irgendwie auch Angst deswegen schreibe ich vielleicht etwas wirr
Danke Anke
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Neurologie
Experte:  Dr. B. Gies hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo!
Natürlich kann die Gangverschlechterung mit dem Schwindelgefühl zu tun haben und dies kann 'zig Ursachen haben (psychisch, Kreislauf,...) - ein GBS macht i.d.R. keine Schwindelsymptomatik.
Letztlich kann aber nur eine neurologische Untersuchung den Verdacht erhärten - typischerweise sind dann die Muskeleigenreflexe reduziert bzw. fehlen komplett und es tritt eine fortschreitende Muskelschwäche auf. Getriggert wird ein GBS u.a. durch einen in den letzten Wochen durchgemachten Infekt (besonders Durchfall mit dem Erreger Campylobacter) oder eine kürzlich erhaltende Impfung.
Auch wenn ich Sie eher beruhigen möchte und die Gangstörung sicherlich andere Ursachen haben kann, empfehle ich Ihnen doch, sich bei einem Neurologen vorzustellen. Der kann dann ggf. auch beurteilen, woran die Gangstörung und die Schwindelsymptomatik sonst liegen könnte - und vor allem hätten Sie ggf. eine psychische Beruhigung.
Ich wünsche Ihnen gute Besserung!