So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Netzwerk
Zufriedene Kunden: 6971
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Netzwerk hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Ich benötige eine Auswertung einer bestimmten Person mit der

Kundenfrage

Ich benötige eine Auswertung einer bestimmten Person mit der gleichen IP Nummer auf meiner Internetpräsenz. Diese Person verursacht zu bestimmten Zeiten Kosten. Diese Person ist bekannt aufgrund der zahlreichen Mails. Die IP Nummer aus der LogDatei des Webservers und den EMails wurde von mir verglichen. Es wurden Übereinstimmungen gefunden. Ich benötige diese Auswertung nochmals durch einen Profi.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Netzwerk
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo

das ist so nicht möglich. Wenn Sie müssten schon genauere Details haben:

- taucht die exakt gleiche IP auch bei Emails auf die Sie erhalten und zwar regelmäßig und welche Kosten werden denn genau wo und wie (Username, dessen Zugang) verursacht

- stimmen die Zeiträume in etwa überein oder gibt es große Abweichungen

- haben Sie berücksichtigt, das es auch jemand anders ein kann (gleiche IP-Adressen werden vom Provider niemals mehrmals vergeben die Wahrscheinlichkeit ist sehr gering es kann also auch ein Zufall sein)

Wurden schon folgende Maßahmen getroffen:

- Sperrung des Benutzers
- Mailadresse auf Blacklist
- Sperrung der IP-Adresse

ganz so einfach ist das leider nicht. Im Zweifel müssen Sie eine Strafanzeige erstatten, da Sie keine Berechtigung haben, zu erfahren wer sich hinter der IP-Adresse verbirgt es sei denn, das Sie aufgrund von entstandenen Schäden die offenkundig wären einen sog. Auskunftsanspruch geltend machen können.

Gruß Günter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Am 19.07.2012 um 19:47 Uhr hat die folgende Person auf meiner Internetpräsenz Kosten verursacht (Information aus der LogDatei des Webservers):


 


77.179.112.x - - [19/Jul/2012:19:45:00 +0200] "GET /stromanbieter-vergleich.php HTTP/1.1" 200 17750 www.verbrauch-check24.de "http://www.verbrauch-check24.de/gas-anbieter-vergleich.php" "Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; WOW64) AppleWebKit/536.11 (KHTML, like Gecko) Chrome/20.0.1132.57 Safari/536.11


 


Am besagten 19.07.2012 habe ich eine Mail bekommen und den Quelltext ausgelesen. Es stellte sich dabei folgende IP heraus: [77.179.112.46]. Ich habe die IP Nummern verglichen weil der Verdacht bereits bestand.


 


Ich habe insgesamt 13 weitere Beispiele (verschiedene Zeiträume). Die IP Nummer war immer gleich. Als die Kosten verursacht wurden war immer die gleiche IP Nummer auf der entsprechenden Unterseite. Ich habe daraufhin die IP aus der LogDatei des Webserver mit der IP Nummer aus den Mails verglichen.


 


Ich benötige die Angaben für ein Klageverfahren was bereits läuft. Damit vom Gericht aus Gutachter bestellt wird muss ich den Verdacht entsprechend untermauern.

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo

gut aber das Problem ist: Wir können ja nicht auf die Person schließen wissen Sie, die Logs zeichnen nur IPs auf diese sind per Gesetz nicht Personen bezogen auch wenn es hier Diskussionen zwischen Experten und Juristen gibt.

Was ich Ihnen raten würde wäre folgendes: Sammeln Sie die Logs und zwar alle Webserver, Mail usw. diese "packen" Sie zusammen und zwar so, das man eine Timeline erhält aus der ersichtlich ein Zusammenhang erkennbar ist.

Der zuständige Provider ist laut Ripe "Telefonica Deutschland GmbH" dies können Sie hier einsehen. Die IP 77.179.112.46 stammt aus dem Raum Dresden. Sie können dies hier überprüfen.

Damit hätten Sie deutlich mehr Informationen beachten Sie, das es Abweichungen geben kann dies ist technisch bedingt. Sie müssen die Logs alle sammeln und nach Zeit sortieren, so das ein Gericht hier klar sehen kann wann wie und wo zugegriffen wurde.

 

Sagen Sie, woher wissen Sie, das Kosten verursacht wurden können Sie das beweisen anhand von Bestellungen? Wenn Sie das nachweisen können (dann ist ja auch die o.a. IP dort enthalten) haben Sie gute Chancen.

Gruß Günter

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo

Sagen Sie, woher wissen Sie, das Kosten verursacht wurden können Sie das beweisen anhand von Bestellungen? Wenn Sie das nachweisen können (dann ist ja auch die o.a. IP dort enthalten) haben Sie gute Chancen. Das mit den Kosten müssten Sie mir noch erklären da ich nicht ganz nachvoll ziehen kann, wo die Person genau Kosten verursacht hat.

Gruß Günter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

ich bin mir nicht sicher aber, konnte ich Ihnen überhaupt weiter helfen?

Gruß Günter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ich habe so eine Tabelle erstellt und alles deutlich gegenübergestellt:

Attachment: 2013-01-31_004754_unbenannte_extrahierte_seiten.pdf

 

 

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo

sehr gut und geht denn auch aus den Logfiles und Ihrem Shop (bzw. einem entsprechendem System) auch die IP und eindeutig hervor, das von dieser IP bestellt wurde? Sie müssen auch Screenshots machen das ist auch wichtig. Wenn Sie anhand von Bestellvorgängen nachweisen können, das Kosten enstanden sind, diese aber nicht begliechen wurden und die besagte IP dafür verantwortlich ist haben Sie auch gute Chancen denn man würde per Auskunftsanspruch die Person des Anschlusses ermitteln die diese IP hatte.

Sie müssen aber sehr schnell handeln, denn sonst "erwischen" Sie die falsche Person denn bedenken Sie: Die IPs werden immer per DHCP neu vergeben. Sie haben also nur ein sehr kleines Zeitfenster das muss auch dem Gericht klar gemacht werden. Per Anwalt sollte aber auch der Provider angefragt werden dann kann man über das Gericht sehr viel schneller Auskunft über den Anschlussinhaber erhalten. Vielleicht sollten wir morgen Vormittag fortfahren ich denke der Konzentration wegen ist das sinnvoller.

Gruß Günter

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo,

wenn Sie nichts dagegen haben schlage ich vor, das wir morgen gegen 9:30 h fortfahren. Da diese Sache für Sie sehr wichtig ist, muss ich voll konzentriert sein insofern schlage ich eine Fortsetzung für morgen früh vor wenn das in Ordnung für Sie ist. Ab 9:30 h bin ich wieder für Sie da.

Gruß Günter

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Morgen,

ich bin wieder online und würde Ihnen gerne weiter helfen wie weit sind Sie mit der Analyse denn noch gekommen? Ein Feedback wäre wichtig, damit wir fortfahren und den Vorgang abschließen können.

Gruß Günter