So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Allgemein
Zufriedene Kunden: 6956
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Netzwerk hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Betriebssystem Windows Server 2003 ,seit einem Absturz vor

Kundenfrage

Betriebssystem Windows Server 2003 ,seit einem Absturz vor einer Woche sind in der Verwaltung die lokalen Bentutzer und Gruppen verschwunden ,auch der GData Management Server ist nicht mehr da ,der Gdata Client läuft noch .
Ich hab keinen Plan wo ich zu suchen anfangen soll.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Netzwerk
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

können Sie sich denn überhaupt noch anmelden? Was sagt das Fehlerprotokoll?

LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

das ist ja das merkwürdige der Server läuft vollkommen normal ,alle 5 User können

problemlos mit ihm arbeiten.

Alle Server Client Anwendungen laufen tadellos.

Ich kann mich als Administrator lokal oder Remote anmelden ohne Fehlermeldungen usw.alle Dienste werden gestartet.

Nur eben lokale Benutzer und Gruppen sind verschwunden .Ebenfalls der GData Management Server.

Ich kann keine neue User anlegen und keine Rechte mehr verändern.

Im Fehlerprotokoll ist nichts auffälliges zu sehen.

ich hab keine Ahnung wo ich da ansetzen soll.

 

Gruß Roland

 

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ah, ich habs: Wissen Sie was da fehlt? Das sind nur die Verknüpfungen nicht mehr denn das erklärt, warum alles sonst funktioniert und Sie keine Fehler erhalten. Als erstes müssen Sie einen Plattencheck durchführen, Nur weiss ich die Namen ad-hoc nicht aber das dürfte es sein ich schaue mal weiter... LG Günter

PS Schauen Sie mal im Verzeichnis System32\ nach da müssen ettliche *.msc Dateien drin sein eine auch mit grp oder ähnliches und testen Sie mal auf der Shell ob "dsadd" noch klappt:

http://technet.microsoft.com/de-de/library/cc755811%28WS.10%29.aspx

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

hallo,

 

es sin mehrere msc Dateien vorhanden aber keine lässt sich starten oder es wird ein leerer Konsolenstamm angezeigt.

GRP Dateien dasselbe .

dsadd klappt

 

Gruß Roland

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

das geht so: Windowstaste+R > dateiname.msc > OK

das muss funktionieren, ansonsten sieht es noch übler aus wenn die MSC Dateien nciht mehr startbar sind. Da dsadd klappt tippe ich schlicht, das die Verknüofungen in der Systemsteuerung nur noch erneuert werden müssen dummerweise hab ich keinen Referenzserver hier aber Sie müssten die MSC sehr schnell finden. Schauen Sie auch mal in der Computerverwaltung ich meine, das da auch ein Unterzweig Benutzer existiert.

LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

der Unterzweig Benutzer ist ja eben auch verschwunden .

die Benutzerverwaltung kann ich ja öffnen .

 

die lusmgr.msc lässt sich starten dann kommt folgende meldung "die aufgeführte Snap In wurde durch richtlinien eingeschränkt ,weitere Informationen erhalten sie von ihrem administrator.

Andere msc dateien lassen sich auch starten zum teil geht die Benutzerverwaltung auf

aber es fehlen eben die lokalen Benutzer und Gruppen.

 

Gruß Roland

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo, ich bin mir nicht sicher ob das auf dem W3K Server auch zutrifft aber schauen Sie einmal hier:

Windowstaste+R > regedit > OK

HKEY_CURRENT_USER\Software\Policies, HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Group Policy Objects und HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies löschen

auch im HKEY_LOCAL_MACHINE-Zweig löschen

Rechner im Abgesicherten Modus mit Eingabeaufforderung starten

Als Administrator einloggen gpedit.msc starten und Richtlinien anpassen. Beachten Sie, das dies sich auf W2K bezieht daher kann es abweichend sein. Ein Versuch ist es wert! Ich habe das Gefühl, das durch den Absturz doch etwas beschädigt wurde auf jeden Fall müssen Sie alle wichtigen Daten irgendwie in Sicherheit bringen.

Evtl. müssen Sie die Wiederherstellungskonsole aufrufen:

http://www.winfaq.de/faq_html/Content/tip1000/onlinefaq.php?h=tip1011.htm

und damit das Sderver-System reparieren ich denke, darauf wird es hinaus laufen wir fischen sonst im trüben. Versuchen Sie einmal.

LG Günter


Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo, ich bin jetzt gleich nur bei einem Noteinsatz es dauert ca. 120 Minuten ich hoffe das ist ok dann bin ich wieder hier LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

ich werde es versuchen.

Ich habe noch ein älteres Acronis Image ca.1 Monat.

Würde es helfen wenn ich oben stehende Registrierungs Daten austauschen würde ?

 

Ich werde es Montag versuchen sobald ich wieder in der Firma bin.

 

Gruß Roland

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo, ja das könnte helfen sichern Sie d.h. exportieren Sie vorher aber den betreffenden Ast! Die Wiederherstellungskonsole müsste das Problem beheben offenbar ist es ja nicht enorm tragisch das Acronis Image würde natürlich sofort alle Probleme lösen geht aber auch mit nicht aktuellen Daten einher. Daher würde ich empfehlen erst die Wiederherstellungskonsole zu testen müsste eigentlich funktionieren. Gern bin ich weiter für Sie da. LG Günter

Ähnliche Fragen in der Kategorie Netzwerk