So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kraftradklinik.
Kraftradklinik
Kraftradklinik, 2-Rad Mechanikermeister
Kategorie: Motorrad
Zufriedene Kunden: 497
Erfahrung:  2-Rad Mechanikermeister, 20 Jahre Erfahrung in 2-Rad-Technik, Helme, Bekleidung
31143379
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Motorrad hier ein
Kraftradklinik ist jetzt online.

Bin absoluter Bikerneuling und weiblich. Habe mir eine Vespa

Kundenfrage

Bin absoluter Bikerneuling und weiblich. Habe mir eine Vespa 125 LX ie zugelegt. Bin schon beim ersten Fahrversuch nicht mit dem gleichmäßigen Geschwindigkeitshalten zurecht gekommen. Wenn ich zu vorsichtig Gas gebe, gerät sie ins Wanken, wenn ich mehr Gas gebe, geht sie ab wie ein Sputnik. Was mache ich verkehrt, dieses Spiel mit dem Gas klappt einfach nicht. Könnt Ihr mir einen Rat geben? Ist es nur Übungssache, bis man das richtige Gefühl dafür bekommt?
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Motorrad
Experte:  Kraftradklinik hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrte Kundin,

vielen DAnk, ***** ***** sich für JustAnswer entschieden haben. NAch bestem Wissen und GEwissen werde ich Ihre Frage benatworten.

Zunächst einmal meinen Respekt, in diesem Alter auf ein Zweirad zu steigen. Natürlich ist es, und das unabhängig vom Alter, Gewöhnungssache. Ein Zweirad ist ganz anders zu fahren als ein Auto. Die Koordination der Hände ist anders und erfordert eine gewisse Eingewöhnungszeit und Übung.

Wenn Sie zu langsam fahren, reichen die Kreiselkräfte der Räder nicht aus und Sie drohen umzukippen. Das ist auf dem Fahrrad genauso.

Ich schlage dringend vor, bei einer Fahrschule ein paar Stunden bei einem Fahrlehrer zu nehmen. Das ist zwar mit Kosten verbunden, dient aber der Sicherheit, und sie sollte vorgehen. Dort können SIe sich in aller Ruhe unter Anleitung mit dem Roller vertraut machen. Es nützt ja nichts, wenn SIe, wie Sie oben schreiben sich scheuen, aufzusteigen. Mit Angst wird das nichts. Und die Fortbewegung auf dem Zweirad ist einfach zu schön, als das mit Angst zu machen.

Kraftradklinik und weitere Experten für Motorrad sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Vielen Dank für Ihre kompetente Antwort. Ich werde Fahrstunden nehmen, alleine werde ich es nicht schaffen. Zumal ich gleich
beim ersten Fahrversuch umgefallen bin, aber aus dem Stand heraus, hatte schon gebremst, aber wohl zu schnell. Es ist nichts passiert, aber seit dem Moment habe ich einfach Angst loszufahren. Ich habe auch eine Fahrschule gefunden, die sich auf diese Problematik etwas spezialisiert hat. Mit einigen Fahrstunden müsste es gehen. Vielen Dank nochmals.