So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kraftradklinik.
Kraftradklinik
Kraftradklinik, 2-Rad Mechanikermeister
Kategorie: Motorrad
Zufriedene Kunden: 497
Erfahrung:  2-Rad Mechanikermeister, 20 Jahre Erfahrung in 2-Rad-Technik, Helme, Bekleidung
31143379
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Motorrad hier ein
Kraftradklinik ist jetzt online.

Guten Morgen. Meine CBR 1000F springt nicht an. Batterie voll,

Kundenfrage

Guten Morgen. Meine CBR 1000F springt nicht an. Batterie voll, Sprit auch vorhanden. Woran kann es liegen?
Stefan
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Motorrad
Experte:  Kraftradklinik hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Kunde,

vielen Dank, dass Sie sich für JustAnswer entschieden haben. Nach bestem Wissen und Gewissen möchte ich Ihre Frage beantworten.

Ich denke, das liegt an nicht zündfähigem Kraftstoff aufgrund der Standzeit über den Winter.

Bitte als erste Maßnahme die Zündkerzen erneuern, da diese durch die erfolglosen Startversuche zumindest "abgesoffen", aber im schlechtesten Falle durchgeschlagen sind.

Nachdem diese erneuert wurden, vor dem nächsten Startversuch Startpilot (zur Not geht auch Bremsenreiniger)in den Luftfilterkasten sprühen. Wenn sie dann anspringt und weiter läuft, sollte gleich losgefahren werden, um den alten Sprit abzufackeln.

Wenn sie anspringt, aber gleich wieder ausgeht, bitte den alten Sprit komplett aus den Schwimmerkammern und dem Tank entfernen und mit Frischem auffüllen. Sollte das keine Besserung bringen, muss die Vergaseranlage ausgebaut, zerlegt, Ultraschall gereinigt und eingestellt (synchronisieren und Leerlaufgemisch einstellen)werden.

Bitte nach diesem Plan vorgehen, um den Fehler einzugrenzen.