So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an jocki278.
jocki278
jocki278, Kfz-Mechaniker
Kategorie: Motorrad
Zufriedene Kunden: 12
Erfahrung:  Computer Techniker, Kfz-Mechaniker, Motorradfahrer
58951291
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Motorrad hier ein
jocki278 ist jetzt online.

Hallo, ich habe mit meiner KTM 625 SXC BJ 2003 ein Kühlproblem. Zum

Kundenfrage

Hallo,

ich habe mit meiner KTM 625 SXC BJ 2003 ein Kühlproblem.
Zum einen habe ich das Gefühl als ob der Kühlkreislauf nicht richtig Funktioniert, da der Kühlerdeckel nach ein paar Betriebsminuten anfängt, erst leicht zu tropfen und dann komplett die Flüssigkeit am kochen ist. Liegt das an der Wasserpumpe, wie lässt sich das feststellen? Kann man an der Maschiene einen Lüfter für den Kühler nachrüsten, ohne Probleme? Wenn ja welcher müsste verbaut werden und gibt das der Kabelbaum der Maschiene her so Plug & Play mäßig ?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Motorrad
Experte:  jocki278 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Als erstes sollten sie die Dichtung oder den kompletten Kühlerdeckel erneuern. Da Flüssigkeit in einem geschlossenen Kreislauf nicht so schnell zu kochen beginnt wie in einem offenen. Zum anderen sollte die Kühlwasser Temperatur gemessen werden. Das können sie selbst machen, wenn sie ein Thermometer haben, das bis über 100 Grad geht, ansonsten kann es jede Werkstätte.
Das Problem kann von einem defekten oder steckendem Thermostat kommen. Natürlich besteht auch die Möglichkeit das die Wasserpumpe defekt ist. Dann würde allerdings kein kochendes Wasser in den Kühler gelangen, da es niemand dorthin pumpen würde.
Den Thermostat können sie auch selbst überprüfen. Sie bauen ihn aus und geben ihn mit einem (wie oben beschriebenen) Thermometer in einen mit Wasser gefüllten Kochtopf und kochen dieses am Herd auf. Der Thermostat sollte bei ca 100° C vollkommen geöffnet sein. Die Temperatur kann aber je nach Hersteller schwanken.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Motorrad