So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kraftradklinik.
Kraftradklinik
Kraftradklinik, 2-Rad Mechanikermeister
Kategorie: Motorrad
Zufriedene Kunden: 497
Erfahrung:  2-Rad Mechanikermeister, 20 Jahre Erfahrung in 2-Rad-Technik, Helme, Bekleidung
31143379
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Motorrad hier ein
Kraftradklinik ist jetzt online.

meine vorderbremse bremst nicht richtig,: bremsflüsigkeit ausgetauscht,entlüftet,bremsbela

Kundenfrage

meine vorderbremse bremst nicht richtig,: bremsflüsigkeit ausgetauscht,entlüftet,bremsbelag ist9.5mm,bremshebel läst sich bis zum anschlag durchziehen letzte 2cm erst wiederstand. jamaha xyr 1200 bj 1997 4pu
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Motorrad
Experte:  Kraftradklinik hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Kunde,

vielen Dank, dass Sie sich für JustAnswer entschieden haben. Nach besten Wissen und Gewissen möchte ich Ihre Frage beantworten.

War das Symptom schon vor dem wechseln der Flüssigkeit vorhanden? Oder erst danach?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
das problem war vorher da und wurde immer schlimmer. heute habe ich noch mal nach geschau die kolben am bremssattel funktioniert auch,lassen sich mit den fingern zurück drücken.kann doch nur noch die bemsschläche zu alt (1997) sein.werde diese erneuern mit neuen sinterbeläge Guss Hans aus Bayern
Experte:  Kraftradklinik hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo Hans aus Bayern ;-), neue Leitungen ist ein guter Entschluss. Die Hersteller schreiben eigentlich den Tausch alle 4 Jahre vor....macht aber keiner. Ich empfehle gleich den Umbau auf Stahlflex Leitungen. Dabei darauf achten, dass diese über eine ABE verfügen und nicht nur über ein Teilegutachten. Das hat den Vorteil, dass die Leitungen nicht eingetragen werden müssen, was wieder Geld kostet.

Unter Umständen kann es sein, dass die Bremswirkung nach dem Umbau immer noch nicht wieder voll da ist. Dann sollte der Manschettensatz im Hauptbremszylinder erneuert werden, weil dieser auch verschlissen sein kann nach 15 Jahren. Es gibt diese Sätze für unter 30,- aus dem Zubehör. Habe mit denen gute Erfahrungen gemacht, so dass hier nicht die teuren Originalteile verwendet werden müssen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Motorrad