So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Kraftradklinik.

Kraftradklinik
Kraftradklinik, 2-Rad Mechanikermeister
Kategorie: Motorrad
Zufriedene Kunden: 497
Erfahrung:  2-Rad Mechanikermeister, 20 Jahre Erfahrung in 2-Rad-Technik, Helme, Bekleidung
31143379
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Motorrad hier ein
Kraftradklinik ist jetzt online.

Aprilia Atlantic 125 Bj. 2002 Schlechter Kaltlauf / Absterben

Kundenfrage

Aprilia Atlantic 125 Bj. 2002
Schlechter Kaltlauf / Absterben des Motors
Meine Atlantic habe ich vor 2 Jahren mit einer Laufleistung von 1.350 km erworben. Inzwischen sind es 16.000. So lange die Temperaturen über 10 Grad liegen, ist sie quasi unschlagbar. Nähern wir uns der 5 Grad - Grenze wird es kritisch; sie springt zwar praktisch sofort an, jedoch wird die Startautomatik quasi ignoriert: keine erhöhte Drehzahl, gibt man kein Gas, stirbt der Motor sofort wieder ab. Startautomatik ausgetauscht. Keine Besserung. Standgas höher eingestellt: Bleibt sie im kalten Zustand so grade eben an, fährt sie auf Betriebstemperatur ohne Gas bereits 45 km/h
Der 29er Walbro-Vergaser soll für die Schwierigkeiten verantwortlich sein. Also gegen den 30er Keyno(?)-Vergaser ausgetauscht. Keine Besserung.
Lichtmaschine überprüft. Ergebnis: Okay. Kerze ausgetauscht. Keine Besserung. Batterie ausgetauscht. Keine Besserung.
Bei Temperaturen um 0 Grad verschlimmert sich die Problematik: Starte den Motor (mit Gas), fahre los, sobald ich Gas reduziere (z.B. an Kreuzungen) stirbt der Motor unrettbar ab. Interressanterweise läßt er sich aber praktisch sofort (wieder mit Gas geben) starten und dieses Spiel wiederholt sich, bis der Motor Betriebstemperatur erreicht hat. Habe das Unterdrucksystem in Verdacht und eine neue Unterdruckdose (erfüllt wohl die Funktion einer Benzinpumpe) bestellt. Händler ist mit seinem Latein seit dem Vergasertausch am Ende, außer dem Unterdrucksystem habe ich auch keine Idee mehr. Schläuche sind alle überprüft und in Ordnung, bliebe also nur noch die Dose. Durch das ständige Starten wird die Betterie auf Dauer sehr geschwächt, obwohl ich den Roller für den Arbeitsweg nutze und erstmal 20 km Autobahn zu fahren habe. Wo kann die Ursache noch liegen?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Motorrad
Experte:  Kraftradklinik hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Kunde, vielen Dank, XXXXX XXXXX sich für JustAnswer entschieden haben. Ich werde Ihre Frage nach bestem Wissen beantworten.

Zwei Möglichkeiten fallen mir noch ein. Als erstes wäre meine Frage, wie das Kerzenbild aussieht, heisst ist der Isolator eher hell bis Weiß oder dunkel bis Schwarz?

So, nun zu den Möglichkeiten. Wenn ein Tausch der Startautomatik keinen Erfolg brachte, obwohl das Symptom auf eine fehlende Anfettung hinweist, sollte überprüft werden, ob die SA überhaupt angesteuert wird, sprich ob an den Kabeln Spannung anliegt.

Die zweite Möglichkeit bezieht sich auf meine Frage nach dem Kerzenbild. Wenn der Ansaugtrakt undicht ist und es dadurch zum Abmagern kommt, kann man das mit einem gezielten Sprühstrahl aus einer Dose Bremsenreiniger testen. Ändert sich die Drehzahl, ist etwas undicht.

Die von Ihnen genannte Dose (was eher ein unterdruckbetätigter Benzinhahn ist; Kraftstoff läuft nur wenn Unterdruck anliegt und eine Membrane aufzieht) schließe ich eher als Ursache aus, weil mir so ein Fall in meiner ganzen Zeit noch nicht untergekommen ist.
Kraftradklinik, 2-Rad Mechanikermeister
Kategorie: Motorrad
Zufriedene Kunden: 497
Erfahrung: 2-Rad Mechanikermeister, 20 Jahre Erfahrung in 2-Rad-Technik, Helme, Bekleidung
Kraftradklinik und weitere Experten für Motorrad sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Das Kerzenbild ist dunkel bis schwarz. Entschuldigung ob der vielleicht dummen Frage, aber wo soll ich den Bremsenreiniger ein- bzw. hinsprühen? Wie gesagt, meine Werkstatt hat leider aufgegeben, ich bin bei der Fehlersuche auf mich gestellt. In einem Forum nannte man noch die Möglichkeit von Nebenluft wg. Rissen im Ansaugstutzen. Okay, das Gummi ist 10 Jahre alt, wirkt aber noch geschmeidig und fehlerfrei... Kann ich das auch durch Einsprühen mit Bremsenreiniger testen?
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Vielen Dank für Ihren Hinweis! Ich hatte die Gemisch-Schraube stufenweise komplette 8 Umdrehungen herausgedreht. Noch fetter ging nicht, dann fällt sie heraus. Da das keine Verbesserung brachte, sondern nur den Verbrauch von 3 auf 5 Liter erhöhte, habe ich sie heute wieder zurückgedreht und "mager" eingestellt. Abwarten, was sie morgen früh nach einer weiterne kalten Nacht dazu sagt.
Bei einer Überprüfung des 12 Volt-Anschlusses der Startautomatik ist mir eine starke Schwankung in der Stromstärke (zwischen 3 und 12 Volt) "hinter" dem Stecker, der für meine Begriffe recht locker saß, aufgefallen. Da sich das ohne weiteres nicht beheben ließ, habe ich kurzerhand die Stecker abgeknipst und durch eine Lüsterklemme ersetzt. Jetzt ist die Stromversorgung gleichmäßig. Weiterhin fiel mir auf, dass ich den Unterdruckschlauch trotz Metallspange ohne jeglichen Kraftaufwand von seinem Anschluß herunterziehen konnte. Das ist doch nicht normal, oder??? Hätte das die Werkstatt nicht bemerken müssen? Den Schlauch habe ich vorläufig mit einem Schnellbinder gesichert, jetzt sitzt er deutlich fester. Heute am späten Abend sprach die Startautomatik bei einem Startversuch erstmalig sofort an. Leider muß ich nach der Arbeit schrauben und ich komme erst gegen 20 Uhr nach Hause; keine Zeit mehr, sie komplett auskühlen zu lassen um einen echten "Kaltstart" zu versuchen. Morgen Abend bin ich schlauer...
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Leider ist das Problem noch immer nicht behoben. Nochmal zum Stand der Dinge:

1.) Egal, ob das Gemisch fett oder mager eingestellt ist, stirbt der Motor, wenn er keine Betriebstemperatur erreicht hat, ab. Dies passiert, sobald ich Gas reduziere. Dabei ist es unerheblich, ob ich das Gas komplett wegnehme oder nur geringfügig reduziere. Auch, wenn ich direkt nach dem Reduzieren wieder Gas gebe, nimmt der Motor es nicht mehr an und stirbt ab. Solange ich nur Gas zulege oder Vollgas gebe, zieht der Motor durch.

2.) Die Startautomatik funktioniert jetzt. Auch im kalten Zustand springt der Motor an, ohne dass ich Gas geben müßte. Er läuft dann etwa 30 Sekunden hochtourig. Danach stirbt er ab, wenn ich kein Gas gebe, gebe ich Gas, verhält sich wie unter Punkt 1.) beschrieben.

3.) Wenn ich nach Absterben des Motors etwa 15 Sekunden warte und dann den Anlasser betätige, springt der Motor wie unter Punkt 2.) beschrieben wieder an und läuft erneut etwa 30 Sekunden lang, ohne dass ich eingreifen müßte. Danach siehe oben.

4.) Wenn ich das Standgas so einstelle, dass der Motor nach den vorgenannten 30 Sekunden an bleibt und etwa 1000 Touren läuft, läuft er, wenn er die Betriebstemperatur erreicht hat, etwa auf 4000 Touren (reicht für knapp 50 km/h). Selbst wenn das Standgas so eingestellt ist, bleibt die Problematik des Absterbens nach Gaswegnahme bestehen. Ich habe lediglich die Möglichkeit, den Roller auf diese Weise im Stand warmlaufen zu lassen.

Können Sie mir BITTE helfen? Ich bin leider jeden Tag auf meinen Roller angewiesen. Zur Zeit muß ich ob des häufigen Startens jeden Abend meine Batterie nachladen, da die etwa 20 Kilometer, welche ich Vollgas (Autobahn) fahren kann, nicht ausreichen, um die Batterie wieder voll zu laden. Sie zieht Abends zwischen 4 und 6 Ampere.

In Erwartung einer Antwort verbleibe ich

Mit freundlichen Grüßen

Ulrich Bernhardt
Experte:  Kraftradklinik hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo Herr Bernhardt,

zunächst einmal danke für die Akzeptierung und Ihr Feedback. Selbstverständlich stehe ich Ihnen bis zur Lösung des Problems zur Verfügung. Leider hatte ich bis jetzt eben keinen Zugriff auf das Internet, deshalb meine etwas verspätete Antwort.

Also der Reihe nach. Die Startautomatik funktioniert wieder, das ist gut. Sobald diese ihre Funktion einstellt, stirbt der Motor ab, das ist schlecht. Dummerweise passen schwarzes Kerzenbild und Absterben wenn Anfettung beendet so gar nicht zusammen, was die GEmischbildung anbelangt. Denn wäre das Gemisch durch eine fehlerhafte Einstellung oder einen Defekt in der Gemischbildung zu mager, würde das Kerzenbild hellgrau bis weiß sein.

Somit würde ich auch eine mechanische Ursache ins Auge fassen. Da wäre zB die Möglichkeit, dass das Ventilspiel zu gering ist und der Kolben das Gemisch im Zylinder nicht richtig komprimieren kann.

Wann wurde das letzte Mal das Ventilspiel geprüft?
Welche Laufleistung hat das Fahrzeug?
Haben Sie die Möglichkeit die Kompression zu messen/messen zu lassen?

Denn die zweite Möglichkeit wäre eine zu geringe Kompression (die natürlich auch durch ein zu geringes Ventilspiel hervorgerufen werden kann) durch Verschleiss bei Kolben, Kolbenringen und Zylinder.

Heute kann ich Ihnen noch bis ca. 21.30 antworten, morgen voraussichtlich den ganzen Tag gar nicht, am Donnerstag wieder ab ca. 18.00.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Danke für die schnelle Antwort.

Die Laufleistung beträgt (siehe oben) 16.000 km. Die Kompression wurde (angeblich) überprüft, Ergebnis: Kaum Verschleiß, nur geringfügig schlechter als bei einem Neufahrzeug. Ich habe allerdings nicht daneben gestanden, und angeblich wurden Startautomatik und Unterdruckschläuche ja auch geprüft, was ich im nachhinein jedoch anzuzweifeln wage.

Wie in den Vormails beschrieben, spielt es keine Rolle, wie fett oder mager das Gemisch eingestellt ist. Die Problematik bleibt dieselbe.

Das Ventilspiel wurde noch nicht überprüft. Warum aber springt sie, wenn das Problem dort läge, auch bei -10 Grad (heute morgen...) problemlos an und hat volle Leistung? Die Höchstgeschwindigkeit liegt, seit ich sie besitze, also nunmehr seit rund 15.000 km, bei über 130 km/h. Diese Geschwindigkeit zu erreichen, braucht sie immernoch exakt die gleiche Zeit. Da ich jeden Morgen seit 2 Jahren dieselbe Strecke Autobahn fahre, kann ich das recht gut abschätzen. Tempo 130 steht bei "km 28,5" ;-) Hätte sich da nicht ein Leistungsverlust bemerkbar machen müssen?
Experte:  Kraftradklinik hat geantwortet vor 4 Jahren.
Oh, sorry, das hatte ich überlesen.
Also, wenn sich die Fahrleistungen nicht signifikant verschlechtert haben, sollte das Problem doch beim Vergaser zu finden sein. Wenn sich das Fahrzeug bei allen Lastzuständen oberhalb des Leerlaufs "richtig" verhält, dann muss der Fehler eigentlich im Leerlaufsystem liegen. Eine zugesetzte Leerlaufdüse zum Beispiel.

Frage nochmal zum Verhalten, wenn sie die Leerlaufgemischschraube drehen: Ändert sich der Motorlauf, sprich die Drehzahl?
Manchmal kann es sein, dass die Spitze der Leerlaufgemischschraube in der Bohrung stecken bleibt, wenn man sie zu weit hineinschraubt und dann abbricht beim herausdrehen.

Ich möchte nur auf alle Eventualitäten hinweisen.

Den unterdruckbetätigten Benzinhahn schliesse ich aus, denn dann würde das Fahrzeug überhaupt keinen Sprit mehr bekommen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Wenn ich die Leerlaufgemischschraube herausdrehe, erhöht sich die Drehzahl. Das muß ich über die Standgaseinstellung dann kompensieren. Der Vergaser ist nagelneu. Das Problem muß außerhalb liegen, da dieselbe Symptomatik wie bei dem alten Vergaser vorliegt.
Experte:  Kraftradklinik hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hm, das ist knifflig. Leider kann ich Ihnen heute keine befriedigende Antwort mehr präsentieren. Ich hoffe aber am Donnerstag noch weitere Infos geben zu können. Werde mal ein paar befreundete Kollegen befragen.

Ach so, vielleicht könnten sie folgendes mal probieren: Den Kerzenstecker vom Zündkabel abdrehen und das Kabel mit dem inneren Draht an das obere kleine Gewinde der Kerze halten. Vorsicht, dafür unbedingt eine isolierte Zange benutzen! Zweite Person startet den Motor und hält ihn bei Laune. Sie ziehen jetzt das Kabel etwa 5mm vom der Kerze weg. Dabei sollte ein kräftiger Funke zu sehen sein. Jetzt die Drehzahl langsam absenken bis der Motor abstirbt. Dabei den Funken beobachten und schauen, ob er irgendwann schwächer wird oder ganz ausbleibt.
Wir wollen ja vor lauter Gemisch- und Mechanikfokussierung die Zündanlage nicht ganz aus dem Auge verlieren.

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Die Hinweise haben mir geholfen gelassen zu bleiben, abzuwarten und nicht gleich den Wagen für viel Geld abschleppen zu lassen. Jetzt ist alles wieder im Lot. M.P. Hamburg
< Zurück | Weiter >
  • Die Hinweise haben mir geholfen gelassen zu bleiben, abzuwarten und nicht gleich den Wagen für viel Geld abschleppen zu lassen. Jetzt ist alles wieder im Lot. M.P. Hamburg
  • So stelle ich mir einen kompetenten Berater vor! Jetzt hab ich viel mehr Fehlersuchmöglichkeiten als man mir in meiner Werkstatt gab. JustAnswer Kunde Leimen
  • Schnelle und aussagekräftige Antwort mit direkter Lösung - so stellt man sich professionelle Hilfe vor. Danke schön! JustAnswer Kunde
  • Nach langem Suchen im Internet endlich eine schnelle und kompetente Antwort! Hat mir einige hundert Euro erspart. Jederzeit gerne wieder! Thomas Feiner Linz an der Donau
  • Der Einzige Mechaniker mit konkreten Lösungen nach einer wahren Odyssee! S.Z. Ganderkesee
  • Super klasse!! Am besten ziehen Sie bei mir ein, dann kann ich Ihnen stündlich Fragen stellen. Absolut empfehlenswert! J. Klinnert Gülzow
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Kraftradklinik

    Kraftradklinik

    2-Rad Mechanikermeister

    Zufriedene Kunden:

    442
    2-Rad Mechanikermeister, 20 Jahre Erfahrung in 2-Rad-Technik, Helme, Bekleidung
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/Kraftradklinik/2010-02-11_223208_Kai_Kraftradklinik_64x64.jpg Avatar von Kraftradklinik

    Kraftradklinik

    2-Rad Mechanikermeister

    Zufriedene Kunden:

    442
    2-Rad Mechanikermeister, 20 Jahre Erfahrung in 2-Rad-Technik, Helme, Bekleidung
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/Fritz827/2009-02-17_071731_bild_1.jpg Avatar von H.D. Fritz

    H.D. Fritz

    Zweiradmechaniker - Meister

    Zufriedene Kunden:

    1
    25 Jahre Erfahrung mit Harley - Davidson's /S&S geprüft
  • /img/opt/shirt.png Avatar von Zweirad-Spezi

    Zweirad-Spezi

    Kfz-Mechaniker

    Zufriedene Kunden:

    25
    Werkstattleiter einer freien Motorradwerkstatt , Weiterbildungen im Motorradbereich , Tuning , Umbauten etc.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    284
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    86
    Fachanwalt für Familienrecht
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von ClaudiaMarieSchiessl

    ClaudiaMarieSchiessl

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    220
    19 Jahre Anwaltserfahrung
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Motorrad