So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ScootersMotorcy...
ScootersMotorcycles
ScootersMotorcycles, Langzeit-Schrauber
Kategorie: Motorrad
Zufriedene Kunden: 325
Erfahrung:  Parts and Accessories Manager Harley-Davidson + Buell, Product Manager Big Bear Choppers
30950387
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Motorrad hier ein
ScootersMotorcycles ist jetzt online.

Guten Abend. Ich fahre eine Yamaha XV Virag 4 PW EZ 22.06.1995.

Kundenfrage

Guten Abend.
Ich fahre eine Yamaha XV Virag 4 PW EZ 22.06.1995. Im Frühjahr 2009 konnte ich die virago nicht mehr starten, es klickte nur jedesmal im Anlasser. Nach längeren suchen kam ich auf das "Starter - Stromkreis - Abschaltrelais ". Ausgebaut hatte ich OMRON 25G-01 / 0147D; eingebaut wurde OMRON 25G-01 / 0325D6. Die Virago lief wieder, bis Anfang Oktober 2010. Jetzt habe ich wieder dieses Relais mit OMRON G8MS-S35 / 12 V 30 A / 2042D6. Komisch, unterschiedliche Relaisnummern, die Kiste läuft aber immer wieder.
Es waren jedesmal aber Gebraucht-Relais.
Meine Frage: Welches Relais war ursprünglich in der Virago verbaut. Ich vermute auch, daß OMRON die Fertigung dieses Relais eingestellt hat.
Können Sie mir passende Relais anderer Hersteller nennen.
Im Voraus vielen Dank.
Finder
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Motorrad
Experte:  ScootersMotorcycles hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo, die Originalität des zu ersetzenden Relais spielt eigentlich keine Rolle, solange die Anschlüsse und die Funktionalität (Spannung und Ampère) stimmen. Den Nummern nach, wurden bei Ihnen immer wieder Nachfolgeprodukte verbaut, welche diesen Werten entsprachen. Dass Omron die nicht mehr herstellt, hat mit der überholten Technik von damals zu tun. Sie finden vermutlich keine Originale mehr in Neuzustand und könnten aber wiederum im Elektronik-Grosshandel baugleiche Modelle finden. Als Anlaufadressen für Gebrauchte, versuchen Sie bitte Ihr Glück bei:
www.wreckbike.de oder
www.rebikeling.ch
Dort werden viele ältere Japaner wiederaufgebaut oder als Organspender verwendet. Suchen Sie alle Stromverbindungen von und zu diesem Relais ab. Ich vermute ein loses Kabel, welches zu vorzeitigem Verschleiss der Relais-Schaltpunkte wegen Funktensprung provoziert.
ScootersMotorcycles, Langzeit-Schrauber
Kategorie: Motorrad
Zufriedene Kunden: 325
Erfahrung: Parts and Accessories Manager Harley-Davidson + Buell, Product Manager Big Bear Choppers
ScootersMotorcycles und weitere Experten für Motorrad sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Kraftradklinik hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

auf dem Relais müsste ausser der von Ihnen genannten Bezeichnung noch die Yamaha Artikelnummer stehen, zB 3EN-81950-00. Danach kann der Yamaha Händler sagen, ob das Teil noch lieferbar ist. Ich gehe mal davon aus, daß es das noch erhältlich ist, da dieses von mir genannte Relais sowohl bei der Virago 1100 als auch bei der neueren Drag Star 1100 Verwendung findet und bei Yamaha noch als lieferbar im System steht.

Ich empfehle, beim Yamaha Händler anzurufen und mit der Fahrgestellnummer nach dem Relais zu fragen. Alternativ könnte ich ein funktionierendes Relais anbieten für kleines Geld, da ich das bei einem Kundenfahrzeug auch mal als defekt erachtete, aber der Fehler woanders lag. Bei Interesse, bitte eine PN schicken.