So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Michael W..
Michael W.
Michael W., Zweiradmechaniker
Kategorie: Motorrad
Zufriedene Kunden: 28
Erfahrung:  15 Jahre Berufserfahrung bei Yamaha, Kawasaki, Aprilia und Ducati. Viel Erfahrung in An/Verkauf
29624905
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Motorrad hier ein
Michael W. ist jetzt online.

Ich besitze eine Kawasaki EL 250 Bj. 1993, deren Tankinhalt

Kundenfrage

Ich besitze eine Kawasaki EL 250 Bj. 1993, deren Tankinhalt max. 11 Liter beträgt.
Ich hätte gerne einen Tankinhalt zwischen 16 bis 18 Litern.
Welcher Tank von einer anderen Maschine mit entsprechendem Volumen könnte passen?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Motorrad
Experte:  Michael W. hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,
die Motorradtanks sind in der Regel so Speziell für ein Fahrzeug geformt, daß es sehr unwahrscheinlich ist, daß ein Tank ohne Schweißarbeiten draufpasst.
An folgenden Stellen muß der Tank passen:
Halterung vorne unter dem Tank und Hinten zur verschraubung
Der sitz muß noch draufpassen.
Der Benzinhahn muß zwar nicht an der gleiche Stelle sein, aber er muß halt anschließber sein und von der Höhe passen, so daß der Sprit auch zum Vergaser kommt.
Der Lenker darf beim einschlagen nicht an den Tank kommen.
Die einzige Möglichkeit einen halbwegs passenden Tank zu finden ist, zu einem Großen und hilfsbereiten Motorrad Gebrauchtteilehändler zu fahren und dann erst mal mit dem abgebauten Tank nach möglichen Tanks zu suchen und dann die Tanks die passen könten am Fahrzeug auszuprobieren.
Wie du siehst, alles nicht so einfach.
Ich würde mir an deiner Stelle von einem Fachmann den vorhandenen Tank umschweißen lassen. wenn man den Tank im hinteren Teil erhöht, kann man sicherlich die erwünschte Füllmenge erreichen und hat unten keinerlei Arbeiten am Tank.

Alternativ kann man einen Reservekanister mitnehmen ;-)

LG, Micha
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Tatsache ist, dass ich die beschriebene Vorgehensweise (Tank suchen, Tank umbauen) unbedingt vermeiden möchte. Ich habe bereits eine EL gesehen, auf der ein Standardtank einer anderen Maschine montiert war. Leider konnte ich nicht hinterfragen, um welchen Typ es sich handelte.

Ich brauche also eine Auskunft über eben solch einen möglichen Typ.

MfG

D.Rohse-Evers

Experte:  Michael W. hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo nochmal,
selbst wenn sie eine EL mit einem größeren Tank gesehen haben, könnte es sein das auch dieser Tank nur mit erheblichen Umbaumaßnahmen montiert wurde.
War der Tank, den sie gesehen haben noch in original Lack lackiert?
Haben sie ein Bild des Tankes?

MfG

Ähnliche Fragen in der Kategorie Motorrad