So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Onkelbenz.
Onkelbenz
Onkelbenz, Kfz-Mechatroniker
Kategorie: Motorrad
Zufriedene Kunden: 1680
Erfahrung:  Ausbildung bei Mercedes Benz unterhalb der Regelzeit abgeschlossen. Teilgebiet Krad
31948856
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Motorrad hier ein
Onkelbenz ist jetzt online.

Hallo, habe bei einem Aprilia sr 50 lc heute einen neuen

Kundenfrage

Hallo,
habe bei einem Aprilia sr 50 lc heute einen neuen Zylinder und kolben-Satz mit Dichtungen nach Kolbenfresser eingebaut, die Zylinderkopfdichtung mit der "UP"-Stanzung nach oben eingebaut, Kühlwasser eingefüllt und vorher den Deckel der Kühlwasserpumpe zur Kontrolle abgenommen, Pumpe dreht, jedoch nicht beim Themperaturfühler entlüftet. Motor ist mit E-Start angesprungen und im Standgas gelaufen.bei der Probefahrt um einen Häuserblock, ca. 500 m ist die Temperaturanzeige sehr schnell in den roten Bereich gekommen und der Roller ist nach diesen 500m ausgegangen. danach hab ich ihn abkühlen lassen und neues Kühlwasser eingefüllt und am Zylinder mit dem Tempfühler entlüftet. Bei 2. Probefahrt ist er wieder mit der Temp nach 200m in den roten Bereich gekommen. ...Als ob der Kühlkreislauf blockiert wäre. Noch ne Frage nebenbei:Geht der Roller wenn er überhitzt automatisch mit einer Abschaltung aus oder hat er sich bei der 1. Probefahrt gleich wieder gefressen?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Motorrad
Experte:  Onkelbenz hat geantwortet vor 6 Jahren.
hallo,

durch die vorangegangene nichtentlüftung kann es passiert sein, dass die pumpe heiß gelaufen ist und nun nicht mehr genug fördert. ein erneuter kolbenfresser ist ebenfalls denkbar, da es keine notabschaltung gibt. zur genauen kontrolle sollten sie den motor am besten nochmals zerlegen. achten sie auch darauf, dass keiner der schläuche geknickt oder verstopft ist. sonst könnten die probleme erneut auftreten. ich empfehle auch eine neue pumpe zu verwenden, da diese ziemlich anfällig sind, wenn einmal zu viel luft im system war

Ähnliche Fragen in der Kategorie Motorrad