So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kraftradklinik.
Kraftradklinik
Kraftradklinik, 2-Rad Mechanikermeister
Kategorie: Motorrad
Zufriedene Kunden: 497
Erfahrung:  2-Rad Mechanikermeister, 20 Jahre Erfahrung in 2-Rad-Technik, Helme, Bekleidung
31143379
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Motorrad hier ein
Kraftradklinik ist jetzt online.

Moin! Habe eine MT-03 Bj. Okt. 2006. Vorgestern noch auf

Kundenfrage

Moin!

Habe eine MT-03 Bj. Okt. 2006. Vorgestern noch auf der Piste gewesen, springt sie heute einach nicht an. Zündkerzen habe ich bereits gewechselt.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Motorrad
Experte:  Kraftradklinik hat geantwortet vor 7 Jahren.
Moin,

erste Prüfungen sollten sein: Produziert die Kerze einen Funken beim starten? Und kommt Kraftstoff in der Gemischbildung an, bzw läuft die Kraftstoffpumpe? Mal mit dem Killschalter etwas spielen. Ist der Leerlauf drin?

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

1. Zündfunke ist da, habe ich beim Einbau kontrolliert. Killschalter habe ich als erstes versucht. Kraftstoffpumpe rauscht leicht....kann ich aber nochmal überprüfen.

Experte:  Kraftradklinik hat geantwortet vor 7 Jahren.
Moin,

wenn ein Funke vorhanden ist, alle Schalter (Seitenständer, Kill, Kupplung) funktionieren und augenscheinlich Kraftstoff an der Einspritzung ankommt, dann gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder der Funken ist zu schwach, was auf einen Fehler in der Zündanlage hindeuten könnte oder es wird zu wenig Sprit/zum falschen Zeitpunkt eingespritzt.

Um das aber herauszufinden, würde ich vorschlagen eine Yamaha Werkstatt aufzusuchen, da eine Fehlersuche per Ferndiagnose und ohne Messgeräte (Tester) nahezu unmöglich ist.