So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kraftradklinik.
Kraftradklinik
Kraftradklinik, 2-Rad Mechanikermeister
Kategorie: Motorrad
Zufriedene Kunden: 497
Erfahrung:  2-Rad Mechanikermeister, 20 Jahre Erfahrung in 2-Rad-Technik, Helme, Bekleidung
31143379
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Motorrad hier ein
Kraftradklinik ist jetzt online.

Hallo Habe bei einer Yamaha FZR 600 EZ 92 67 KW ein zwitschern

Kundenfrage

Hallo
Habe bei einer Yamaha FZR 600 EZ 92 67 KW ein zwitschern oder pfeifen im Drehzahlbereich 3500-4500 mal kurz abgehackt oder mal länger. Die Ansaugstutzen sind dicht (laut Aussage von Yamaha,waren sie aber nicht ,hat nur Geld gekostet).Wenn man die Kupplung zieht ist das Geräusch weg.Ein Kupplungsbelag ist an der Aussenkante leicht silber ,wie Alu,und eine Stahlscheibe ist leicht angelaufen.Die saßen innen am Kupplungskorb,habe sie nach außen getauscht ,aber das Geräusch bleibt. Was kann das noch sein???
Vielen Dank
MfG P. W.        P.S Das Geräusch tritt beim beschleunigen,sowie beim schub (Motorbremse) und beim gleichmäßigem fahren auf,kein durchgehendes Lagergeräusch,sondern abgehackt und mal etwas länger 3-4 sek.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Motorrad
Experte:  Kraftradklinik hat geantwortet vor 7 Jahren.
Moin,

Geräusche zu diagnostizieren ist online etwas knifflig. Den Symptomen nach würde ich auf den Sekundärtrieb, sprich den Kettensatz tippen und alles, was damit zusammenhängt. Denn die Kupplung läuft im Öl, von der habe ich noch nie ein zwitscherndes oder pfeifendes Geräusch gehört.

- Kette auf ungleichmäßige Länge und unbewegliche Glieder prüfen
- Schwingenschutz im Bereich der Schwingenlagerung auf Verschleiß prüfen
- Ruckdämpfer hinten (Kettenradträger prüfen
- Radlager prüfen
- Getriebeausgangslager und Ritzel ptüfen

Das wäre, was mir einfallen würde. Wie gesagt, ohne das Geräusch gehört zu haben, ist es schwierig.

Vielleicht sollten Sie mit dem Fahrzueg noch einmal eine Werkstatt aufsuchen, damit ein erfahrener Mechaniker mal ein Ohr nimmt. Muß nicht unbedingt ein Yamaha Vertragshändler sein, freie Werkstätten machen auch gute arbeit.

Verändert von Kraftradklinik am 15.04.2010 um 06:42 Uhr EST
Kraftradklinik und weitere Experten für Motorrad sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Vielen Dank

Experte:  Kraftradklinik hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

bitte, da doch nicht für. Wink

Ob es das war, würde mich aber sehr interessieren.