So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kraftradklinik.
Kraftradklinik
Kraftradklinik, 2-Rad Mechanikermeister
Kategorie: Motorrad
Zufriedene Kunden: 497
Erfahrung:  2-Rad Mechanikermeister, 20 Jahre Erfahrung in 2-Rad-Technik, Helme, Bekleidung
31143379
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Motorrad hier ein
Kraftradklinik ist jetzt online.

Hallo liebe Leute... meine ER-5 hat nach der Winterpause folgendes

Kundenfrage

Hallo liebe Leute... meine ER-5 hat nach der Winterpause folgendes Problem: Sie läuft im Kaltzustand supergut und zieht wie nie, auch der Leerlauf ist rund.... ABER... stellt man sie kurz mal ab wenn sie durchgewärmt ist, zwecks Tanken oder Einkauf, bockt sie beim Kommenlassen der Kupplung und scheint den Motor kurz abzuschalten. Sie lässt sich dann nur noch mit Vollgas und schleifender Kuppl. (an-)fahren - im Leerlauf und ohne Gang hingegen, läuft sie wieder normal. Wieder erkaltet, läuft sie wieder, wie sie soll...
HILFEEEE ! :o)
MfG Roman, der sich wie beim Rodeo vorkommt..
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Motorrad
Experte:  Kraftradklinik hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

das hört sich an, als ob sie mit Choke gut läuft und ohne nicht. Was wiederum auf zugesetzte Vergaser nach längerer Standzeit schließen lässt. Probiere bitte erstmal aus, ob sich das Symptom zum besseren hin ändert, wenn Du im warmen Zustand etwas den Choke zur Hilfe nimmst.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Tut mir leid- das kann`s nicht sein. Sie startet bei diesen Temperaturen absolut ohne Choke. Ziehe ich im warmen Zustand nur etwas den Choke, will sie sogar ausgehen...

 

Im Leerlauf läuft sie rund und ich kann auch ruckartig hochdrehen, d.h. sehr gute Gasannahme....Gang 'rein, Kupplung kommen lassen...sprotz, spuck... hab ich sie mit pulsirendem Gasgeben u immer wieder schleif. Kuppl. in Fahrt bekommen und schalte vor dem Anhalten in kl. Gänge runter, gibts Fehlzündungen... Gibt es da einen Schalter, der registriert, ob ein Gang eingelegt ist u mit dem Schalter des Seitenständers korrespondiert??? Der schaltet mir dann vielleicht den Motor ab??

Aber warum kommt der dann nur bei durchgewärmter Maschine? Kalt fährt sie einwandfrei. Gebe ich sie so in die Werkstatt, bekomme ich neue Kerzen, Kabel UND eine neue Zündbox, da bin ich sicher! :o(

Bitte um weitere Einschätzung...Danke

Gruss Roman

Experte:  Kraftradklinik hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

wie sehen die Kerzen aus? Schwarz oder hell? Zustand Luftfilter? Erstmal schauen, ob sie zu fett oder zu mager läuft.

Der Leerlaufschalter unten an der Schaltwalze korrespondiert mit dem Kupplungsschalter und dem Seitenständerschalter.

Es wäre aber im ersten Schritt wichtig herauszufinden, ob ein Kraftstoffproblem oder ein Zündungsproblem vorliegt.

gruß
Kai Schoof