So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Michael W..
Michael W.
Michael W., Zweiradmechaniker
Kategorie: Motorrad
Zufriedene Kunden: 28
Erfahrung:  15 Jahre Berufserfahrung bei Yamaha, Kawasaki, Aprilia und Ducati. Viel Erfahrung in An/Verkauf
29624905
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Motorrad hier ein
Michael W. ist jetzt online.

Guten Morgen, habe eine XR600 (PE04) Baujahr 1995 und eine

Kundenfrage

Guten Morgen,
habe eine XR600 (PE04) Baujahr 1995 und eine Frage zum Ölverbrauch.
Im Motor sind ein neuer Wössnerkolben (Übermaß 0,6mm Einbauspiel), neue Ventilschaftdichtungen, Ventilführungen haben kein Spiel und Dichtsatz neu und der Motor verbrennt Öl (blaue Abgasfahne nach Leerlauf u. bei Gasstößen)
Meien Frage: Wieviel Ölverbrauch ist denn normal? Im Moment schätze ich, verbraucht der Motor ca.0,5 ltr. Öl auf 500 km.
Vieleicht habt Ihr eine Lösung, woran es liegen kann oder ist es vieleicht normal.
Vielen Dank XXXXX XXXXX
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Motorrad
Experte:  Michael W. hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo Wolfgang ,
grundsätzlich sagen die Hersteller, daß 1l Ölverbrauch auf 1000 Km noch im Normalen liegt, bei einem überholten und eingefahrenen Motor ist das allerdings eindeutig recht viel.
Meine Fragen wären: wer hat den Zylinder gebohrt und gehont ?? Wenn dies kein Motorrad erfahrener Motoreninstandsetzer gemacht hat, kann es schon mal sein, daß die Oberfläche der Zylinder mit dem falschen Stein gehont wurde und zu rau ist. Oder evtl. auch das Laufspiel nicht stimmt, hast du das nachgemessen?
Wieviel Km bist du denn schon gefahren? Die ersten 1000Km muß der Zylinder eingefahren werden, in dieser Zeit kann evtl. auch der Ölverbrauch höher sein, da sich die Kolbenringe auf den Zylinder erst einschleifen müssen.
Eine weitere Ursache kann natürlich ein Problem beim Zusammenbau sein: z.B. falsch montierte Kolbenringe oder Ölabstreifringe oder es ist unbemerkt etwas beim Zusammenbau kaputt gegangen.

Ich hoffe, ich konnte Dir weiterhelfen.
Wenn ja, bitte auf Akzeptieren drücken ;-)), wenn du noch Fragen hast, Frag einfach hier nach, oder schreib mir ne PN.

Gruß, Micha

P.s.: bitte bei Akzeptieren die Bewertung nicht vergessen ;-))
Experte:  Michael W. hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo Nochmal,
war meine Antwort nicht hilfreich ?!?

Gruß, micha
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo Micha,
der Motor hat nach der Reparatur ca. 6000km runter. Danach habe ich ihn demontiert und mir Kolben, Kolbenringe und Laufbuchse angesehen und keine Auffälligkeiten festgestellt.
Der Schliff und das Einbauspiel waren in Ordnung (habe ich mit InTo-Meßgerät konntrolliert). Ist soweit auch alles i.O., auch mit Deiner Antwort. Ich wollte auch nur sehen, ob mir etwas entgangen ist und ein anderer Mechaniker eventuell noch eine andere Idee bzw. einen Ansatzpunkt hat.
Vielen Dank, Gruß Wolfgang.