So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Michael W..
Michael W.
Michael W., Zweiradmechaniker
Kategorie: Motorrad
Zufriedene Kunden: 28
Erfahrung:  15 Jahre Berufserfahrung bei Yamaha, Kawasaki, Aprilia und Ducati. Viel Erfahrung in An/Verkauf
29624905
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Motorrad hier ein
Michael W. ist jetzt online.

Hallo,ich habe vor mir eine Suzuki DR600 (BJ90)als zweitbike

Kundenfrage

Hallo,ich habe vor mir eine Suzuki DR600 (BJ90)als zweitbike zuzulegen.Das Bike hat angeblich nur ca.13000 km gelaufen und soll 900€ kosten.Wo liegen denn die Schwachstellen? MfG Michael Ponzel.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Motorrad
Experte:  Technikermeister hat geantwortet vor 7 Jahren.

Guten Tag Ratsuchender!

 

Nun ich denke so ganz allgemein kann man daß bei einem 20 Jahre altem Bike nicht so ganz eindeutig sagen.

Wenn der optische Zustand Ihren Vorstellungen entspricht, empfehle ich Ihnen eine Kaufüberprüfung in einer Zweiradwerkstätte. (Sollte max. geringfügig mehr kosten als TÜV-Überprüfung)

 

Die wichtigsten Punkte eines alten Bikes: Reifenalter und Zustand, letztes Gabelholmservice, Radlager (vor allem wenn das Ding lange Stand, werden die gern auf die ersten km kaputt), natürlich Batterie, und wann wurde das letzte Service gemacht?

 

Wenn das alles Zusammenkommt ist man schnell mal auf 1.000€ Service und Reparaturkosten zusätzlich zum Kaufpreis, daher rentiert sich eine solche Überprüfung allemal.

 

mfg Reitbauer Klaus

 

Experte:  Michael W. hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,
ergänzend sei noch erwähnt, daß die DR600 gerne einen defekten Zylinderkopf durch Schmiermangel hat. Wenn hier das Öl nicht regelmäßig kontrolliert wird und der Vorbesitzer mit zu wenig Öl rumgefahren ist laufen die NW im Kopf ein und das ist in der Regel ein wirtschaftlicher Totalschaden da es so gut wie keine Gebrauchtteile gibt.
Es sollte sich also auf jeden Fall jemand den Motor anhören, der beurteilen kann ob das Motorgeräusch normal ist.
Dann wäre da noch das Lenkkopflager, welches auf jeden Fall auch überprüft werden sollte.

Gruß, Micha
Michael W., Zweiradmechaniker
Kategorie: Motorrad
Zufriedene Kunden: 28
Erfahrung: 15 Jahre Berufserfahrung bei Yamaha, Kawasaki, Aprilia und Ducati. Viel Erfahrung in An/Verkauf
Michael W. und weitere Experten für Motorrad sind bereit, Ihnen zu helfen.