So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Marc.
Marc
Marc, Systemadministrator
Kategorie: Mobiltelefon
Zufriedene Kunden: 2702
Erfahrung:  Systemadministrator mit über 13 Jahre Berufserfahrung
26422652
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Mobiltelefon hier ein
Marc ist jetzt online.

Ich wohne in St.Gallen, Schweiz, bin heute in München und werde

Kundenfrage

Ich wohne in St.Gallen, Schweiz, bin heute in München und werde morgen für 8 Wochen nach Thessaloniki fliegen. Hilfe, nach einem Update meines Samsung Handys Galaxy s3 soll ich mein Passwort eingeben. Ich habe mein Passwort vergessen. Meine PIN Nr. etc. ist in St. Gallen. Welche Möglichkeiten gibt es? Was kann ich tun.
Ingrid Schiele z Zt bei meiner Tochter: [email protected]
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Mobiltelefon
Experte:  Marc hat geantwortet vor 4 Jahren.

Marc : Hallo,wenn Sie die Kombination (das Muster oder Zahlenkombination) mehrmals falsch eingegeben haben, erhalten Sie ja in der Regel die Möglichkeit dann (firmware abhängig) das Gerät wieder mit Ihrem Google Konto freizuschalten.Sollte diese Option nicht zur Verfügung stehen, oder Sie die Daten nicht mehr wissen, dann bleibt noch die Möglichkeit zu versuchen, das Google Kennwort auf der folgenden Seite wiederherzustellenhttp://support.google.com/dartsignin/bin/answer.py?hl=de&answer=114767Wenn das aber auch scheitert, dann haben Sie leider ein Problem! Denn das Handy kann natürlich nicht wissen dass Sie der eigentliche Besitzer sind und somit bleibt nur ein Hard Reset wodurch das Handy wieder auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt wird.Dabei gehen alle Daten unwiderruflich verloren. Aber genau hier soll ja auch der Kennwortschutz helfen. Dass ein Fremder eben nicht an die Daten auf dem Handy kommt.Eine andere Möglichkeit das Gerät wieder zu verwenden gibt es nicht!Denn wenn es nun irgendwelche Tricks gäbe an die Daten zu gelangen, ohne Muster oder das Google Kennwort zu kennen, dann wäre der gesamte Sicherheitsschutz im Telefon vollkommen unnötig.Der Vorgang wie sie das Gerät wiederherstellen können wird auf der folgenden Seite sehr detailliert und verständlich erklärt.http://www.hard-reset.com/samsung-galaxy-s3-hard-reset.htmlSollte dieser Vorgang nicht durchführbar sein oder kein Ergebnis bringen, können Sie Ihr Samsung Smartphone noch versuchen über die kostenlose Samsung Software Kies wiederherzustellen. Diese können Sie auf der folgenden Seite herunterladenhttp://www.samsung.com/de/support/usefulsoftware/KIES/JSPWenn auch dieser Vorgang fehlschlägt, bleibt nur die letzte Möglichkeit das Gerät durch den Hersteller wiederherstellen zu lassen. Dazu kontaktieren Sie bitte den Samsung Hardware Support unter der folgenden Adresse: http://www.samsung.com/de/info/contactus.html
Marc : wenn Sie die Kombination (das Muster oder Zahlenkombination) mehrmals falsch eingegeben haben, erhalten Sie ja in der Regel die Möglichkeit dann (firmware abhängig) das Gerät wieder mit Ihrem Google Konto freizuschalten.
Marc : Sollte diese Option nicht zur Verfügung stehen, oder Sie die Daten nicht mehr wissen, dann bleibt noch die Möglichkeit zu versuchen, das Google Kennwort auf der folgenden Seite wiederherzustellen
Marc : http://support.google.com/dartsignin/bin/answer.py?hl=de&answer=114767
Marc : Wenn das aber auch scheitert, dann haben Sie leider ein Problem! Denn das Handy kann natürlich nicht wissen dass Sie der eigentliche Besitzer sind und somit bleibt nur ein Hard Reset wodurch das Handy wieder auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt wird.
Marc : Dabei gehen alle Daten unwiderruflich verloren. Aber genau hier soll ja auch der Kennwortschutz helfen. Dass ein Fremder eben nicht an die Daten auf dem Handy kommt.
Marc : Eine andere Möglichkeit das Gerät wieder zu verwenden gibt es nicht!
Marc : Denn wenn es nun irgendwelche Tricks gäbe an die Daten zu gelangen, ohne Muster oder das Google Kennwort zu kennen, dann wäre der gesamte Sicherheitsschutz im Telefon vollkommen unnötig.
Marc : Der Vorgang wie sie das Gerät wiederherstellen können wird auf der folgenden Seite sehr detailliert und verständlich erklärt.
Marc : http://www.hard-reset.com/samsung-galaxy-s3-hard-reset.html
Marc : Sollte dieser Vorgang nicht durchführbar sein oder kein Ergebnis bringen, können Sie Ihr Samsung Smartphone noch versuchen über die kostenlose Samsung Software Kies wiederherzustellen. Diese können Sie auf der folgenden Seite herunterladen
Marc : http://www.samsung.com/de/support/usefulsoftware/KIES/JSP
Marc : Wenn auch dieser Vorgang fehlschlägt, bleibt nur die letzte Möglichkeit das Gerät durch den Hersteller wiederherstellen zu lassen. Dazu kontaktieren Sie bitte den Samsung Hardware Support unter der folgenden Adresse:
Marc : http://www.samsung.com/de/info/contactus.html
Marc : durch das Software Update was sie eingespielt haben dürfte nämlich die Sicherheitslücke die bei Ihrem Gerät bestand nämlich behoben worden sein.
Marc : Ansonsten kann man nämlich die Code Abfrage umgehen wie ich es in einem Artikel beschrieben habe
Marc : http://www.technikkram.net/samsung-galaxy-s3-code-sperre-umgehen/
Marc : aber das Update dürfte diese Sicherheitslücke geschlossen haben und somit bleibt nur noch die Wiederherstellung auf die Werkseinstellungen als Lösung übrig, sofern die Entsperrung mit dem Google Konto nicht funktioniert
Marc : Haben Sie ein Google Konto mit dem Telefon verknüpft?
Experte:  Marc hat geantwortet vor 4 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Experte:  Marc hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo lieber JustAnswer Kunde,

wie ich gesehen habe, ist Ihre Frage weiterhin bei JustAnswer offen und ich würde nun gerne von Ihnen kurz wissen, ob ich noch weiterhelfen kann/soll.

Sollte meine Antwort Ihnen bereits beim lösen des Problems geholfen haben, bewerten Sie bitte diese positiv, damit der Fall geschlossen werden kann und ansonsten stellen Sie bitte Ihre Rückfrage, damit ich Ihnen bei der Lösung helfen kann.

Vielen Dank für Ihre Zusammenarbeit


Marc