So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Gasmann04.
Gasmann04
Gasmann04, Sonstiges
Kategorie: Mitsubishi
Zufriedene Kunden: 397
Erfahrung:  xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
35464320
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Mitsubishi hier ein
Gasmann04 ist jetzt online.

Servus Jungs oder M dels, ich habe einen Galant Avance V6-24V

Kundenfrage

Servus Jungs oder Mädels, ich habe einen Galant "Avance" V6-24V 2500, Bj.2002. War nagelneu und dann auch gepflegt, aber ab etwa 60.000 km fing der Motor beim runterschalten im Bereich 3000 bis 1500U/min leichte Klapper-Geräsche von sich zu geben. Wenn man im Stand mit dem Gaspedal spielt ist es genauso.Heißt praktisch , beim Gas wegnehmen( schubrollen, ohne Sprittzufuhr) in besagtem Drehzahlfenster Klappern. Im Autohaus meinten die damals das es am Krümmer liegen würde, und komisch Nach jeder Inspektion war es dann auch weg. Kamm aber dann nach so 3 bis 4000km langsam zurück.
Irgendwann fiel mir auf, das dass Geklappere mit der Betriebstemperatur kamm, und im Bereich kalt bis warm das wunderbare Triebwerk wie ein schweizer Uhrwerk läuft.Nun sind 120.000km drauf und das ganze hört sich immer schlimmer an. Die Hobbymechaniker im Autohaus vertrösten mich bis heute: " Es ist normal, und ich habe das auch mit meinem Wagen, komm wir versuchen es beim Ölwechsel mi sonst noch was für Öl-
verdünnmitteln". Wie gesagt, solange das Öl neu ist habe ich meineRuhe, danach, nur bis der Motor richtig warm, ab da ist die Ruhe weg.Und keiner, auch andere Mechaniker, kennen sich da nicht aus, hören es sehr aber alle sehr gut. An was liegt es? Ich bin am verzweifeln, hoffeentlich zerlegt er sich nicht in seine Einzelteile. Wäre schade um so Triebwerk. Vielen dank XXXXX XXXXX
Gruss Eugen
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Mitsubishi
Experte:  Gasmann04 hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo, kurze Zwischenfrage, wo kommt das Klappern eigentlich her `? Ich kenne diesen schönen Motor gut, für mich scheidet Krümmer aus, der ist mit Sicherheit nicht locker !

Ich kann mir nur vorstellen, das Ihre Hydrostößel der Ventilsteuerung dieses klappern verursachen, das würde zu dem Ölwechsel mit längerer Ruhe passen..., da würde ich aber das Öl nicht dünner, sonder logischerweise mit Additiven andicken, so wie es bei betagten Ami´s üblicherweise gemacht wird....

 

Sehen Sie das nicht auch so ??

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo, dieses Geräusch kommt irgend wie aus der unteren Hälfte des Motors, meine ich jedenfalls, Und wenn man vorm Motor steht rechte Seite, ist meine Meinung,aber ich bin ja nur ein Laie Der Große Meister sagte mir immer, das dass nicht die Hydrostößel sein können, weil die ja angeblich erst recht dünnes Öl brauchen, und auch nur die erste Zeit nach dem Start klappern würden, sprich nur bei kaltem Motor. Weil die Stößel angeblich feine Bohrlöcher haben, und die bei dickem und kaltem Öl nicht ausreichend versorgt werden und eben dann klappern sollen, was mich ja nach seiner Aussage nach nicht betrifft, dieses Klappern kommt ja erst wenn der Motor richtig warm und das Öl dann auch dünner wird. Er hätte sie bei sich wohl getauscht, ohne Erfolg (seine Aussage). Mir hat mal einer gesagt, das es an der schubabschaltung, sprich wen die Sprittzufuhr unterbrochen wird und der Motor ausläuft liegen könnte, weil es ja nur beim Ausrollen (Motorbremse) oder im Stand (Du hälst die Drehzahl bei knapp 3000 und gehst dann vom Pedal runter) kommt.Was mir noch auffiel, aus 50 km/h im dritten Gang rolllst du auf ne Ampel mit Motorbremse aus (und es klappert los sobald du vom Gas gehst, am liebsten würde ich nur noch überall mit VollgasdurchfahrenCool) .Doch dann,wenn du ganz langsam wirst, bekommt er wieder Spritt von der Elektronik für seine Leerlaudrehzah, richtig???- weil die Drehzahl (eben, immer noch im dritten Gang am ausrollen) ganz unten ist, ist das Geräusch sofort weg. Ich vermute, dass Bauteile von dieser besagten Motor-Kraftstoff-Leerlauf-Regelung sich mit der zunehmenden Betriebstemperatur und Öl-dünnflussigkeit lockern und eben diese Geräusche produzieren, denn kalt bis wärmer ist ja Ruhe, so die ersten Paar Kilometer. Guß Eugen , danke.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Mitsubishi