So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 27421
Erfahrung:  Vertragsanwalt des BWE
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Sehr geehrte Rechtsanwälte, die WEG-Eigentümerversammlung

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrte Rechtsanwälte, die WEG-Eigentümerversammlung ist nicht öffentlich. Wie verhält es sich mit der Tagesordnung? Darf die Tagesordnung auch nicht öffentlich gemacht werden? Vielen Dank.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Nur die Versammlung selbst ist nicht öffentlich. Die Tagesordnung muss nicht extra geheim gehalten werden.

Der Grund in der Nichtöffentllichkeit der Versammlung liegt einfach darin. dass die Willensbildung der einzelen Eigentümer durch Dritte nicht beeinflusst werden darf. Die Eigentümer sollen ungestört diskutieren können. Wenn nun die Tagesordnung Dritten zugänglich gemacht wird,. dann ist dieser Schutz der Versammlung damit nicht gefährdet. Gegen eine Veröffentlichung nur der Tagesordnung spricht also nichts.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und 3 weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.