So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 23618
Erfahrung:  Vertiefte Kenntnisse im Miet- & WEG-Recht
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Kann der Vermieter beim Auszug verlangen, dass eine bereits

Diese Antwort wurde bewertet:

Kann der Vermieter beim Auszug verlangen, dass eine bereits bei Abschluss des Mietvertrages vorhandene Plastikverkleidung der Decke von mir entfernt und durch einen weißen Anstrich ersetzt wird?
Gehört das Fensterputzen innen und außen dazu?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Neín, das kann der Vermieter nicht verlangen - Sie können beide Forderungen zurückweisen!

Sofern die Plastikverkleidung bei Übernahme der Wohnung durch Sie bereits vorhanden war, so sind auch nicht zu deren Entfernung und zum Weißen verpflichtet: Da Sie die Verkleidung nämlich überhaupt nicht mit der Mietsache verbunden haben, diese also nicht in die Wohnung eingebracht haben, trifft Sie schon nicht die mieterseitige Rückbaupflicht bei Auszug.

Die Entfernung der Verkleidung und ein etwaiges Weißen dieser Stelle ist daher ausschließlich Sache des Vermieters!

Ebensowenig sind Sie nach der Rechtsprechung verpflichtet, bei Auszug die Fenster zu putzen: Nach der Rechtsprechung muss ein Mieter die Wohnung bei Auszug lediglich in einem besenreinen Zustand hinterlassen - das bedeutet, dass die Mietwohung von groben Verschmutzungen befreit zu übergeben ist (BGH, Urteil v. 28.06.2006, Az.: VIII ZR 124/05). Ausdrücklich nicht hierzu zählt aber das Putzen der Fenster!

Weisen Sie daher die Forderungen des Vermieters unter ausdrücklicher Berufung auf die hier dargestellte und klare Rechtslage zurück.

Klicken Sie für die in Anspruch genommene anwaltliche Beratung bitte abschließend oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber Justanswer meine Vergütung.

Sie können nach Ihrer jetzigen Bewertung jederzeit und beliebig oft nachfragen!

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Sind denn nun noch Fragen offen geblieben?

ra-huettemann und weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.