So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 27031
Erfahrung:  Vertragsanwalt des BWE
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Hallo, wie ich in den bereits gestellten Fragen berichtete,

Beantwortete Frage:

Hallo,
wie ich in den bereits gestellten Fragen berichtete, habe ich eine neue Wohnung, die ich bereits am 1.Dezember beziehen werde.
Heute vor einer Woche habe ich mir die Wohnung angeschaut und an diesem Montag den Mietvertrag unterschrieben.
Ich habe deshalb so schnell unterschrieben, wegen den angespannten Wohnungsmarkt in Osnabrück.
Zudem gefällt mir die Wohnung im grossen und ganzen, sonst hätte ich ja nicht unterschrieben.
Jetzt im nachhinein, bei genauerer Betrachtung, stört mich etwas nicht unerheblich.
Es ist das Badezimmer.
Die Badewanne, die ich auch als Dusche verwenden kann ist schon ziemlich vergilbt und müsste gründlich, wie auch die Fliesen gereinigt werden.
Was mich im nachhinein jedoch stört, (leider ist mir dieses erst später aufgefallen ), dass das Badezimmer kein Fenster zum lüften hat.
Auch eine Badezimmerentlüftung ( Ventilator mit Abluftrohr nach draussen oder nach ausserhalb-führend habe ich nicht feststellen können.
Für mich ist dieses ein gravierender Mangel, zumal beim Duschen, ja durch das heisse Wasser die Wände und Spiegel beschlagen.
Der unangenehme Geruch beim Benutzen der Toilette kann nicht abgeführt werden.
Dieses sind aus meiner Sicht Dinge, die nicht gerade " gesundheitsförderlich " sind.
Ich möchte diese Mängel, welche aus meiner Sicht Mängel die der Gesundheit negativ betreffen abstellen lassen, da ich ja eine Kaltmiete zahle.
Meine Fragen :
Habe ich das Recht, den Vermieter auf dieses Problem hinzuweisen und diese Mängel noch vor meinem Einzug beheben zu lassen ?
Die Mängel also, die vergilbte Badewanne und Fliesen mit einem bräunlichen Belag und das Problem mit der Badezimmerentlüftung.
Meine Waschmaschine muss dort auch angeschlossen werden, muss sich mein Vermieter um die Anschlüsse kümmern ?
Gepostet: vor 22 Tagen.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 22 Tagen.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Die Vergilbte Badewanne und die fehlende Lüftung (Schimmelbildung, Geruch) stellen grundsätzlich einen Mietmangel dar. Nach § 535 BGB haben Sie gegen den Vermieter einen Anspruch auf Beseitigung der Mängel.

Hinsichtlich des Waschmaschinenanschlusses kommt es darauf an, ob hier eine Vereinbarung im Mietvertrag vorhanden ist. Ist keine Vereinbarung vorhanden, so haben Sie einen Anspruch auf einen Waschmaschinenenanschluss nur dann, wenn es im Haus (Gemeinschaftskeller) keine anderweitigen Anschlussmöglichkeiten gibt.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und 2 weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.