So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 27004
Erfahrung:  Vertragsanwalt des BWE
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Sehr geehrte Rechtsanwälte, ein Verwalter hat bisher noch

Beantwortete Frage:

Sehr geehrte Rechtsanwälte, ein Verwalter hat bisher noch keine Abrechnung für das Kalenderjahr 2016 erstellt. Der Beirat wird auf Anfrage immer wieder vertröstet. Mittlerweile ist die Zeit sehr knapp und einige Eigentümer müssen die Abrechnung für Ihre Mieter erstellen. Kann der Beirat eine außerordentliche Versammlung einberufen, um den Verwalter abzuberufen und einen neuen Verwalter einzusetzen, der dann ggf. die Abrechnung noch versucht zu schaffen? Kann hierfür eine verkürzte Einladungsfrist gewählt werden?Vielen Dank für Ihr baldige Antwort
Gepostet: vor 21 Tagen.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 21 Tagen.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage. ENach § 24 WEG kann der Beirat die Versammlung dann einberufen, wenn sich der Verwalter weigert oder kein Verwalter vorhanden ist. Ansonsten kann die Einberufung nur durch den Verwalter erfolgen.

Gemäß § 24 IV Satz 2 WEG soll die Einberufungsfrist zwei Wochen betragen, sofern nicht ein Fall besonderer Dringlichkeit vorliegt. Bei dieser gesetzlich geregelten Einberufungsfrist handelt es sich um eine Soll-Vorschrift. Diese Frist kann bei besonderer Dringlichkeit verkürzt werden.

Wenn die Abrechnung mit dem alten Verwalter nicht mehr fristgerecht erstellt werden kann, dann kann dies eine Verkürzung der Ladungsfrist sicherlich rechtfertigen. Allerdings wird es dann ratsam sein in dieser Versammlung gleich über den neuen Verwalter mit abzustimmen.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Vielen Dank für die schnelle Antwort. Was können die Eigentümer machen, die eine Nebenkostenabrechnung mit dem Mieter erstellen müssen, wenn die Hausgeldabrechnung nicht rechtszeitig vorliegt und dadurch die Frist 31.12.2017 für die Nebenkostenabrechnung nicht eingehalten werden kann?
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 21 Tagen.

Sehr geehrter Ratsuchender,

wenn der Hausverwalter die Abrechnung nicht mehr rechtzeit erstellen kann und den Eigentümern dadurch ein Schaden entsteht (Verlust des Nachzahlungsanspruches gegenüber den Mietern), dann könne die Eigentümer vom Verwalter Schadensersatz verlangen. Der Verwalter hat in der Regel auch eine Haftpflichtversicherung.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Gestatten Sie mir bitte noch eine Frage: Wann gilt die Hausgeldabrechnung als nicht rechtszeitig erstellt? Für die ordnungsgemäße Verwaltung sollte die Abrechnung in den ersten sechs Kalendermonaten, die auf dem Abrechnungsjahr folgen, erstellt werden. Welcher Zeitraum ist einem privaten Vermieter für die Erstellung einer NKA zuzumuten? Die Hausgeldabrechnung kommt z.B. am 20.12.2017.
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 21 Tagen.

Sehr geehrter Ratsuchender,

in der Tat soll die Abrechnung innerhalb der ersten 6 Monate erfolgen. Rechtzeitig erstellt ist die Abrechnung dann, wenn die einzelnen Eigentümer die Rechnung dann noch an die Mieter weiterversenden können. Der 20.12. wäre daher noch rechtzeitig.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.